Selbstgemachte Kartoffelchips

Die selbst gemachten Kartoffelchips aus dem Backofen schmecken würzig und sind der Renner auf jeder Party.

Selbstgemachte Kartoffelchips Foto GuteKueche

Bewertung: Ø 4,6 (6.472 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

4 Stk Kartoffeln, festkochende
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
3 EL Olivenöl
1 TL Paprikapulver
1 TL Zucker, braun
1 Prise Chilipulver
0.5 TL Knoblauchpulver

Benötigte Küchenutensilien

Backblech

Zeit

40 min. Gesamtzeit 10 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für die Kartoffelchips die festkochenden Kartoffeln, gründlich waschen und in dünne Scheiben schneiden – mit Schale.
  2. Die Kartoffelscheiben in eine Schüssel geben, mit Olivenöl vermischen und mit Paprikapulver, braunen Zucker, Chilipulver, Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver gut vermengen.
  3. Die gewürzten Kartoffelscheiben nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für 30 Minuten bei 175 Grad (Ober-/Unterhitze) in den vorgeheizten Backofen geben.

Video

Tipps zum Rezept

Als Dip kann man Ketchup, eine Knoblauchsauce oder einen anderen beliebigen Dip verwenden.

Wer Knoblauchpulver nicht so gut verträgt, kann auch frischen Knoblauch darüber pressen, oder einen Knoblauchdip dazu servieren.

Gut darauf achten, dass die Kartoffelscheiben ungefähr die selbe Dicke haben, ansonsten könnten einige zu dunkel werden.

Wer die Kartoffelchips ausgefallener haben möchte, kann auch auf bunte Sorten zurückgreifen.

Nährwert pro Portion

kcal
263
Fett
15,48 g
Eiweiß
3,11 g
Kohlenhydrate
30,34 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

hartgekochte-eier-hartes-ei.jpg

HARTGEKOCHTE EIER - HARTES EI

Zum Garnieren oder zur Jause, hartgekochte Eier - Hartes Ei sind immer beliebt. Hier unser Rezept, wo kein Ei aufspringt.

leberkaese.jpg

LEBERKÄSE

Selbstgemachter Leberkäse schmeckt einfach herrlich. Dieses Rezept müssen Sie probieren, sie werden begeistert sein.

tuerkische-falafel.jpg

TÜRKISCHE FALAFEL

Türkische Falafel schmecken der ganzen Familie. Das vegetarische Rezept passt wunderbar für einen Tag ohne Fleisch.

senfeier-mit-kartoffeln.jpg

SENFEIER MIT KARTOFFELN

Ein Rezept aus Omas Kochbuch für ein feines Abendessen sind diese pikanten Senfeier mit Kartoffeln.

bierteig.jpg

BIERTEIG

Zu den klassischen und traditionellen Rezepten gehört der Bierteig, der für zahlreiche verschiedene Mahlzeiten verwendet werden kann.

thunfischsalat.jpg

THUNFISCHSALAT

Immer gerne gegessen wird dieser Thunfischsalat. Ein leichtes Rezept für einen heißen Sommertag.

User Kommentare

Zwiebel

Sehr cool! Das gefällt mir! Den Zucker werde ich wohl weglassen beim Nachkochen. Ich mag auch die Musik in dem Video!

Auf Kommentar antworten

Meinereine1966

Perfekt! Schnell selber gemacht und weitaus besser als das fertige ungesunde Zeug. Den Zucker lass ich auch weg. Kann man auch mit Karotten, Kürbis ..... machen. Geht auch in der Heißluftfritteuse.

Auf Kommentar antworten

Raggiodisole

der Zucker karamellisiert wahrscheinlich a bissal, deshalb werd ich ihn nicht weglassen ... und die selbstgemachten Chips gibts gleich morgen am Silvesterabend
GUTEN RUTSCH!!!

Auf Kommentar antworten

sssumsi

Das mit dem Zucker sehe ich auch so. Aber man könnte ja mal einen Teil mit und einen Teil ohne Zucker versuchen.

Auf Kommentar antworten

Maarja

Ausprobieren schadet bestimmt nichts. Ich kann mir auch vorstellen dass der Zucker gut für die Optik sein könnte.

Auf Kommentar antworten

Pannonische

Super! Damit werde ich bei ihrem nächsten Besuch unsere Kinder damit überraschen. Da bekomme ich sich wieder ein Lob "an die Küche".

Auf Kommentar antworten

MaryLou

Fantastisch - und eindeutig gesünder als das gekaufte Zeugs, allerdings nur wenn man auch den Zucker weg lässt. Den braucht man nicht wirklich.

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Noch attraktiver werden sie selbstgemachten Kartoffelchips wenn man bunte Erdäpfel verwendet. Zum Beispiel die Kefermarkter und die Violetta.

Auf Kommentar antworten

Maarja

Das finde ich eine ganz gute Idee, ich werde mir die Anregung merken. Diese lila Erdäpfel sind ja auch innen farbig.

Auf Kommentar antworten

Thanya

Das find ich eine gute Idee. Das werde ich auch mal bei einer guten Gelegenheit ausprobieren, danke :-)

Auf Kommentar antworten

dawnrainbow

Sehr seltsam, so viele positive Kommentare. Bei mir werden die Chips nach 20 Minuten schwarz. Hab die Temperatur auf 150° gesenkt und nochmal probiert. Gleiches Problem, nur halt nach 25 Minuten. Die Gewürzmischung ist mega!

Auf Kommentar antworten

dawnrainbow

Vielleicht hab ich die Chips aber auch mit 1mm zu dünn geschnitten. Wenn jemand Tipps hat, sehr gerne!

Auf Kommentar antworten

yaseminr98

Das kann man auch mit Blätterteig machen. Es ist am gesundesten und ist leichter zu machen. Mit Olivenöl.

Auf Kommentar antworten

sssumsi

Etwas verwirrend dieser Beitrag: Du glaubst Blätteteig ist gesünder als Erdäpfel? Ich bin mir sicher, dass das nicht so ist.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Kosten beim Auswärts Essen

am 27.05.2022 18:20 von alpenkoch

Obstknödel

am 27.05.2022 18:17 von alpenkoch