Kräuter-Fritatten

Kräuter-Fritatten schmecken besonders den Kindern. Dieses Rezept lässt sich gut vorbereiten.

kraeuter-fritatten.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 3,9 (42 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Eigelb
1 Tasse Mehl
1 Prise Salz
1 EL Sauerrahm
0.5 Tasse Wasser
1 Bund Kräuter
3 EL Öl

Zeit

20 min. Gesamtzeit 10 min. Zubereitungszeit 10 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die Kräuter waschen und fein hacken. Mit den restlichen Zutaten zu einem Teig verrühren.
  2. Den Teig etwas rasten lassen.
  3. In einer Pfanne mit Öl dünne Palatschinken backen. Auskühlen lassen.
  4. Anschließend in dünne Streifen schneiden.

Tipps zum Rezept

Kann man auch gut einfrieren.

Nährwert pro Portion

kcal
180
Fett
9,49 g
Eiweiß
4,41 g
Kohlenhydrate
18,99 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

griessnockerl.jpg

GRIESSNOCKERL

Diese Grießnockerl schmecken luftig-leicht. Das Rezept ist einfach und stammt aus Omas Kochbuch.

eierstich-selber-machen.jpg

EIERSTICH SELBER MACHEN

Eierstich selber zu machen ist sehr einfach - mit nur wenigen Zutaten gelingt diese köstliche Suppeneinlage.

omas-griessnockerl.jpg

OMAS GRIESSNOCKERL

Ein beliebtes österreichisches Rezept für eine Suppeneinlage sind Omas Grießnockerl.

frittaten.jpg

FRITTATEN

Immer gerne gegessen werden selbstgemachte Frittaten in einer kräftigen Rindersuppe. Hier dazu ein köstliches Rezept.

griessknoedel.jpg

GRIESSKNÖDEL

Die lockeren Griessknödel sind eine tolle Suppeneinlage und sehr beliebt. Dieses einfache Rezept gelingt garantiert.

herzhafte-schoeberlsuppe.jpg

HERZHAFTE SCHÖBERLSUPPE

Die herzhafte Schöberlsuppe ist ein altbewährtes Rezept und schmeckt besonders gut an kalten Wintertagen.

User Kommentare

Pesu07

Besonders gerne mögen wir Kräuterpalatschinken mit Schinken und Käse gefüllt, serviert mit deinem Kräuterdip und grünem Sslar

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Habe solche Kräuter-Fritatten auch schon mit Bärlauch gemacht. Dazu in den Teig einfach mehrere Esslöffel mit Bärlauchpaste gegeben. Gibt es nun öfters, da genügend eingefroren wurden.

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Eine weitere gute Idee, Bärlauchpaste zum Fritatten-Teig zu geben - das peppt die Fritatten richtig gut auf. Geht dann auch mit div. Kräuterpasten.

Auf Kommentar antworten

Erbse

ehr lecker! Hab aber doppelte menge genommen u gleich den schnittlauch in den teig getan! Sehr lecker

Auf Kommentar antworten

sssumsi

Ein Eigelb (ich nehm für Frittaten und Palatschinken immer ganze Eier) und ein Esslöffel Rahm reichen für eine Tasse Mehl?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

Ja, die Angaben zum Rezept passen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Sommermorgenmüdigkeit

am 29.06.2022 08:45 von Maarja

Wasser sparen

am 29.06.2022 08:41 von Maarja

Neue Prämie

am 29.06.2022 06:47 von Paradeis

Tag des Waffeleisens

am 29.06.2022 05:31 von Pesu07

Aktiv gegensteuern ?

am 29.06.2022 05:03 von snakeeleven