Kürbisnocken als Suppeneinlage

Kürbisnocken als Suppeneinlage schmecken sensationell in einer kräftigen Rindsuppe. Ein traditionelles Rezept aus der Südsteiermark.

Kürbisnocken als Suppeneinlage

Bewertung: Ø 3,8 (6 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

80 g Butter
150 g Mehl (griffig)
1 Prise Salz
2 Stk Ei
60 g Kürbiskerne
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

40 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für die Kürbisnocken als Suppeneinlage zuerst die Kürbiskerne in der Küchenmaschine fein mahlen.
  2. Mit Butter, Mehl, Eier und Salz gut vermengen. Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen. Aus der Masse kleine Nocken formen und in Wasser etwa 20 Minuten leise ziehen lassen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Butternockerl

BUTTERNOCKERL

Das Rezept von den Butternockerl stammt aus Omas Küche. Sie schmecken köstlich in einer kräftigen Rindersuppe mit viel Schnittlauch.

Grießnockerl

GRIEßNOCKERL

Ein typisch österreichisches Rezept sind Grießnockerl. Eine köstliche Suppeneinlage für eine Rindsuppe.

Biskuit Schöberl

BISKUIT SCHÖBERL

Wunderbare Biskuit Schöberl sind als Suppeneinlage unschlagbar. Das Rezept wird auf dem Backblech gebacken und anschließend zur Suppe gereicht.

Frittaten

FRITTATEN

Frittaten-Rezepte gibt es viele und sind sehr beliebt. Diese Suppeneinlage kann auch toll eingefroren werden.

Kaiserschöberl

KAISERSCHÖBERL

Eine schmackhafte Suppeneinlage sind Kaiserschöberl. Bei diesem Rezept werden die fertigen Schöberl meist in Rhomben geschnitten und serviert.

Parmesanschöberl

PARMESANSCHÖBERL

Als Suppeneinlage schmecken Parmesanschöberl einfach grandios. Das Rezept das ihre Suppe zum Genuss macht.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE