Lachscanapés mit Gurken

Lachscanapés mit Gurken können je nach Belieben variiert und verändert werden.

Lachscanapés mit Gurken

Bewertung: Ø 3,6 (7 Stimmen)

Zutaten für 10 Portionen

40 g Butter
1 Bund Dille (frisch)
1 Bl Gelatine
200 g Räucherlachs (dünn geschnitten)
1 Stk Salatgurke (schmal und zierlich)
6 Schb Toastbrot
1 Becher heißes Wasser (Packungsanweisung)
1 Prise Salz und Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Brote toasten, anschließend dünn mit Butter bestreichen und Scheiben ausstechen (ca. 4cm Durchmesser).
  2. Die Gurke waschen, in 0,5cm dicke Scheiben schneiden, "nachausstechen" (gleich groß wie die Brotscheiben), jeweils eine Gurkenscheibe auf eine Brotscheibe legen und 10 Minuten kühl stellen.
  3. In der Zwischenzeit das Gelatineblatt für 5 Minuten einweichen und danach in wenig heißem Wasser auflösen. Die Gurken mit der Gelatinemasse bestreichen und nochmals für 10 Minuten kühl stellen.
  4. Die Lachsscheiben halbieren, zu kleinen Rosen formen, auf die Grukenscheibe setzen, mit Aspik beträufeln und zum Schluss noch mit Dillzweigen garnieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Knusprig-Frittierte-Sardellen

KNUSPRIG-FRITTIERTE-SARDELLEN

Einen herrlich kräftigen Snack zwischendurch ermöglicht ihnen dieses wunderbare Rezept für Knusprig-Frittierte-Sardellen.

Seelachsbällchen

SEELACHSBÄLLCHEN

Diese köstlichen Seelachsbällchen eignen sich sowohl als Appetithäppchen wie als Vorspeise. Mit diesem Rezept gelingen sie bestimmt!

Safran-Zimt-Zwiebel

SAFRAN-ZIMT-ZWIEBEL

Das Safran-Zimt-Zwiebel - Rezept schmeckt hervorragend zu gegrilltem Lammfleisch und Reisgerichten.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE