Marinierte Marillen

Marinierte Marillen ist eine aromatische Beilage oder auch ein Dessert, probieren Sie da Rezept einmal aus!

Rezepte Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 3,7 (3 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

0.5 l Marillensaft
0.5 l Wasser
900 g Marillen, entsteint
1 EL Fenchel
1 EL Koriander
1 EL Currypulver
3 Stk Safranfäden

Zeit

140 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 120 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Zuerst die Marillen waschen und entkernen. Fenchel und Koriander in einem Topf ohne Fett anrösten und mit Wasser und Marillensaft ablöschen.
  2. Nun Safran und Curry hinzufügen und alles etwa 2 Stunden köcheln lassen.
  3. Anschließend die Marillen etwas abtropfen lassen und in Gläserfüllen. Dann mit Sud aufgießen und gut verschließen, etwa 2 Tage ziehen.

ÄHNLICHE REZEPTE

marillenknoedel-mit-kartoffelteig.jpg

MARILLENKNÖDEL MIT KARTOFFELTEIG

Eine typisch österreichische Köstlichkeit sind die Marillenknödel mit Kartoffelteig. Hier Omas Rezept.

marillensirup.jpg

MARILLENSIRUP

Marillensirup mit Wasser verdünnt ist ein köstliches Getränk, außerdem ist dieses Rezept zuckersparend.

marillenkuchen-mit-topfen.jpg

MARILLENKUCHEN MIT TOPFEN

Zum Nachmittagskaffee schmeckt der Marillenkuchen mit Topfen besonders gut. Denken sie an dieses Rezept zur Marillenernte.

marillenkuchen-mit-oel.jpg

MARILLENKUCHEN MIT ÖL

Sehr saftig und fruchtig schmeckt der Marillenkuchen mit Öl. Ein einfaches Rezept für viele Gäste.

marillenkuchen-mit-joghurt.jpg

MARILLENKUCHEN MIT JOGHURT

Leicht, flaumig, saftig und fruchtig ist das Rezept Marillenkuchen mit Joghurt. In der Marillenzeit ein toller Kuchen zum einfachen Nachbacken.

marillenknoedel-mit-brandteig.jpg

MARILLENKNÖDEL MIT BRANDTEIG

Ein unkompliziertes Rezept sind die Marillenknödel mit Brandteig. Verwenden sie dazu frische Marillen aus Österreich.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Karottensamen

am 26.02.2021 07:33 von martha

Kren vermehren

am 26.02.2021 07:30 von martha