Mostviertler Mostsuppe

Erstellt von Simonelicious

Wieder entdeckt wurde in vielen Lokalen die Mostviertler Mostsuppe. Hier dazu das Rezept für zuhause.

Mostviertler Mostsuppe

Bewertung: Ø 4,3 (13 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

80 g Erdäpfel
80 g Karotten
50 g Sellerie
0.5 Stg Lauch
20 g Speck
100 ml Most, zum Ablöschen
1 Wf Suppenwürfel
1 TL Salz
750 ml Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Suppenrezepte

Zeit

40 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Alle Zutaten klein schneiden. Speck und Lauch zuerst in Öl anrösten, anschließend alle weiteren Zutaten hinzufügen und kurz mitrösen.
  2. Mit Most ablöschen, ca. 3/4 l Wasser aufgießen und ca. 20 min kochen lassen. Suppenwürze hinzufügen, die Suppe von der Herdplatte nehmen und pürieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Knoblauchcremesuppe

KNOBLAUCHCREMESUPPE

Diese Knoblauchcremesuppe kann eine scharfe Sache werden. Bei diesem Rezept können sie die Knoblauchmenge nach Belieben erweitern.

Karotten-Ingwer-Suppe

KAROTTEN-INGWER-SUPPE

Diese schmackhafte und gesunde Karotten-Ingwer-Suppe dürfen Sie sich nicht entgehen lassen. Das Rezept wird Suppenliebhaber begeistern.

Gemüsesuppe mit Suppengrün

GEMÜSESUPPE MIT SUPPENGRÜN

Diese herrliche Gemüsesuppe mit Suppengrün ist ein gesundes Rezept. Gemüsesuppen versorgen den Körper mit Nährstoffen und reichlich Flüssigkeit!

Selleriesuppe

SELLERIESUPPE

Schmackhaft und himmlisch cremig ist die Selleriesuppe, die Sie mit diesem Rezept für Ihre Lieben zaubern.

Brokkolicremesuppe

BROKKOLICREMESUPPE

Brokkoli ist sehr gesund und hat viel Vitamin C. Hier unser Rezept Brokkolicremesuppe, eine tolle Vorspeise im Winter.

Rindsuppe / Bouillon

RINDSUPPE / BOUILLON

Das Rezept für Rindsuppe oder Bouillon ist die Grundlage für Suppeneinlagen von Fritatten über Leberknödel bis zu Grießnockerl und anderem.

User Kommentare

Goldioma
Goldioma

eine super gute Suppe, die aber unter den Bärlauch Rezepten nichts verloren hat. Bei der Aufzählung der Zutaten fehlt auch die Wassermenge-die ja wohl in der Beschreibung genannt wird.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

die Kategorie Bärlauch wurde entfernt, danke für den Hinweis. Das "Wasser" steht nun in der Zutatenliste.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE