Nusseckerl

Nusseckerl schmecken das ganze Jahr. Ein super Rezept, nicht nur zur Weihnachtszeit.

Nusseckerl

Bewertung: Ø 3,9 (16 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

150 g Butter
140 g Zucker
2 Stk Eier
280 g Mehl
1 TL Backpulver, gestrichen
150 g Kuvertüre, dunkel

Zutaten für den Belag

100 g Marillenmarmelade
220 g Butter
200 g Zucker
1 Pk Vanillinzucker
200 g Haselnüsse, gemahlen
180 g Haselnüsse, gehackt
5 EL Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kleingebäck

Zeit

50 min. Gesamtzeit
35 min. Zubereitungszeit
25 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Backofen auf 170°C vorheizen.
  2. Aus Mehl, Butter, Zucker, Eiern und Backpulver einen Knetteig bereiten. Backblech mit Fett einpinseln und den Teig darauf ausrollen. Marillenmarmelade darauf streichen.
  3. Butter in einem Topf langsam auflösen. Zucker und Vanillinzucker einrühren, bis sich alles aufgelöst hat. Nüsse und Wasser unterrühren. Die Nussmischung auf dem Teig verteilen.
  4. 25 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Etwas abkühlen lassen und in Rechtecke, dann in Dreiecke schneiden. Kuvertüre im Wasserbad auflösen und die Ecken der Nusseckerl in die Schokolasur tauchen. Auf ein Gitter zum Trocknen legen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Hausgemachte Salzstangerln

HAUSGEMACHTE SALZSTANGERLN

Aus Omas Küche sind die hausgemachte Salzstangerln, das beliebte Kleingebäck Rezept aus Germteig passt zum Frühstück oder als Snack.

Käsestangerl

KÄSESTANGERL

Für Käsestangerl bereitet man einen Topfenteig zu. Die geformten Stangerl werden bei diesem Rezept im Rohr mit Käse überbacken.

Schokoladenbusserln

SCHOKOLADENBUSSERLN

Schokoladenbusserln sind schokoladig im Geschmack und auf jeden Fall eine Sünde wert.

Mohnzelten

MOHNZELTEN

Mohnzelten sind eine Spezialität aus Österreich und werden als Nachspeise serviert. Das süße Rezept zum genießen.

Raffaellokugerl

RAFFAELLOKUGERL

Raffaellokugerln schmecken leicht und beschwingt und passen als Mehlspeise perfekt in den Sommer.

User Kommentare

geresa
geresa

Das ist ein sehr knackiges Weihnachtsgebäck, ich würde allerdings verschiedene Nüsse nehmen, das schmeckt sicher besser

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE