Paprika-Pesto

Ein Pesto ist schneller gemacht als Sie denken! Vor allem mit diesem Rezept. Das Paprika-Pesto vereint köstliche Zutaten zu einem tollen Geschmack!

Paprika-Pesto

Bewertung: Ø 4,2 (57 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

240 g Spitzpaprika (rot)
100 g Cashewkerne
150 g Blauschimmelkäse
8 EL Olivenöl
20 g Minzblätter
1 Prise Salz und Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Waschen Sie die Spitzpaprika gründlich bevor Sie sie von ihrem Kerngehäuse befreien. Danach werden sie halbiert und etwa 5 Minuten gegrillt. Anschließend können Sie sie klein schneiden.
  2. Die Cashews werden nun in einer beschichteten Pfanne kurz angebraten. Die Nüsse werden zusammen mit den Paprika, dem Käse, Olivenöl und Zitronensaft mit einem Stabmixer fein püriert.
  3. Zum Schluss kann man dem Pesto noch Minzblätter beifügen und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

ÄHNLICHE REZEPTE

Bärlauchpesto

BÄRLAUCHPESTO

Das Bärlauchpesto sollte in der Frühlingszeit einen fixen Platz im Kühlschrank haben. Dieses Rezept ist billig, gesund und einfach.

Einfaches Pesto

EINFACHES PESTO

Nudeln mit Pesto sind ein Genuss, ein einfaches Rezept für einfaches Pesto finden Sie hier.

Rucola Pesto

RUCOLA PESTO

Mit Mandeln und Walnüssen wird ein Rucola Pesto noch mal so gut. Das Rezept wird mit Röstbrot serviert.

Knoblauch-Pesto

KNOBLAUCH-PESTO

Knoblauch-Pesto passt zu Nudeln, Reis, Fleisch oder knusprigem Weißbrot.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE