Pesto Genovese

Ein Pesto Genovese wird zum verfeinern von einzelnen Speisen verwendet. Hier das Rezept zum Nachkochen.

Pesto Genovese

Bewertung: Ø 4,2 (517 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 EL Pinienkerne
3 Bund Basilikum
2 Stk Knoblauchzehen
0.25 TL Salz
6 EL Parmesan gerieben
6 EL Pecorina gerieben
100 ml Olivenöl
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Pesto Rezepte

Zeit

15 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten.
  2. Basilikumblätter abzupfen und fein hacken.
  3. Knoblauchzehen pellen, hacken und mit Pinienkernen, Basilikum und Salz im Mörser zu einer feinen Paste verarbeiten.
  4. Nach und nach geriebenen Parmesan und Pecorino unterarbeiten sodass es eine eine homogenen Masse wird.
  5. Zum Schluß Olivenöl tröpfchenweise unterrühren und gut durchmischen - eventuell nochmals mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipps zum Rezept

Das Pesto passt hervorragend zu Nudeln oder auch als Salattopping.

Pesto alla Genovese ist bei uns auch unter dem Namen Basilikumpesto bekannt.

ÄHNLICHE REZEPTE

Einfaches Pesto

EINFACHES PESTO

Nudeln mit Pesto sind ein Genuss, ein einfaches Rezept für einfaches Pesto finden Sie hier.

Rucola Pesto

RUCOLA PESTO

Mit Mandeln und Walnüssen wird ein Rucola Pesto noch mal so gut. Das Rezept wird mit Röstbrot serviert.

Knoblauch-Pesto

KNOBLAUCH-PESTO

Knoblauch-Pesto passt zu Nudeln, Reis, Fleisch oder knusprigem Weißbrot.

Rucolapesto

RUCOLAPESTO

Mit diesem Rezept verfeinern Sie Pasta oder Reis im Nu. Das Rucolapesto schmeckt würzig und ist auch für Kochanfänger leicht zuzubereiten.

User Kommentare

Maisi
Maisi

Klingt lecker, habe leider keine Ahnung was ein "Pecorino" ist, nehme an, dass es sich dabei um einen Käse handelt

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Pecorino ist ein italienischer Käse aus reiner Schafmilch.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE