Parmesanschöberl

Erstellt von

Als Suppeneinlage schmecken Parmesanschöberl einfach grandios. Das Rezept das ihre Suppe zum Genuß macht.

Parmesanschöberl

Bewertung: Ø 4,0 (373 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

3 Stk Eier
1 Prise Salz
60 g Mehl
40 g Parmesan (fein gerieben)
1 l Brühe
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

35 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
25 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Das Backrohr auf 180°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Die Eier trennen, das Eiklar mit dem Salz zu steifem Schnee schlagen, die Dotter mit dem Schneebesen zügig unterrühren. Das Mehl mit dem Parmesan mischen und ebenso unter die Masse ziehen.
  3. Die Masse fingerdick auf das Backblech streichen und für ca. 10-12 Minuten goldgelb backen. Die Masse auf dem Blech erkalten lassen und anschließend in Rhomben schneiden.
  4. Die Parmesan Schöberl in die Suppe geben und mit Parmesan bestreut servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Grießnockerl

GRIEßNOCKERL

Ein typisch österreichisches Rezept sind Grießnockerl. Eine köstliche Suppeneinlage für eine Rindsuppe.

Butternockerl

BUTTERNOCKERL

Das Rezept von den Butternockerl stammt aus Omas Küche. Sie schmecken köstlich in einer kräftigen Rindersuppe mit viel Schnittlauch.

Leberreis

LEBERREIS

Eine köstliche Suppeneinlage ist das Rezept Leberreis. Für das Rezept wird ein Spätzlesieb benötigt.

Omas Butternockerl

OMAS BUTTERNOCKERL

Genießen Sie eine herrlich frische Rindssuppe mit den Butternockerln nach Omas Rezept.

Frittaten

FRITTATEN

Immer gerne gegessen werden selbstgemachte Frittaten in einer kräftigen Rindersuppe. Hier dazu ein köstliches Rezept.

Milzschnitten

MILZSCHNITTEN

Diese klassische Suppeneinlage ist ein traditionelles Rezept der österreichischen Küche. Milzschnitten sind ganz einfach zuzubereiten.

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Gute idee die biskuitschöberl ein wenig mit Parmesan aufpeppen. Eine sehr leckere suppeneinlage die schnell gemacht sind.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ein tolles Rezept wenn man gleich mehr suppeneinlage braucht. Den Rest kann man einfrieren für die nächste Suppe.

Auf Kommentar antworten

hubanaz188
hubanaz188

hört sich wirklich gut an. kann ich wahrscheinlich auch. zumindestens probier ich es aus.
da mach ich auch gleich mehr davon.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE