Pesto vom Radieschengrün

Erstellt von Jeloschnecke

Das Pesto vom Radieschengrün schmeckt hervorragend als Topping auf Risotto, aber auch mit Nudeln gemischt. Hier das Rezept zum Nachkochen.

Pesto vom Radieschengrün

Bewertung: Ø 4,4 (22 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

100 g Radieschenblätter
50 g Kürbiskerne
50 g Parmesan
3 Stk Knoblauchzehen
100 ml Sonnenblumenöl
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Pesto Rezepte

Zeit

15 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Zuert die Radieschenblätter waschen, trocken schleudern, die Stiele entferen und in einem Mixbehälter geben.
  2. Dann die Kürbiskerne grob hacken, den Parmesan reiben und beides auch in den Mixbehälter geben. Die Knoblauchzehen schälen, in Scheiben schneiden und mit dem Öl zu den anderen Zutaten geben.
  3. Zum Schluss alles gut mit einem Stabmixer zerkleinern. Sollte das Pesto zu fest sein, noch etwas Öl nachgießen.

Tipps zum Rezept

Wer sich einen Vorrat anlegen möchte, füllt das fertige Pesto in sterile Gläser, gibt zum Abschluss noch etwas Öl darauf und verschließt die Gläser. Mein Tipp wäre es, diese Gläser einzufrieren, dadurch bleibt der frische Geschmack erhalten.

ÄHNLICHE REZEPTE

Bärlauchpesto

BÄRLAUCHPESTO

Das Bärlauchpesto sollte in der Frühlingszeit einen fixen Platz im Kühlschrank haben. Dieses Rezept ist billig, gesund und einfach.

Einfaches Pesto

EINFACHES PESTO

Nudeln mit Pesto sind ein Genuss, ein einfaches Rezept für einfaches Pesto finden Sie hier.

Rucola Pesto

RUCOLA PESTO

Mit Mandeln und Walnüssen wird ein Rucola Pesto noch mal so gut. Das Rezept wird mit Röstbrot serviert.

Knoblauch-Pesto

KNOBLAUCH-PESTO

Knoblauch-Pesto passt zu Nudeln, Reis, Fleisch oder knusprigem Weißbrot.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE