Rahmsuppe

Die cremige Rahmsuppe schmeckt herzhaft köstlich und würzig. Ein super Rezept für eine schmackhafte Vorpseise.

Rahmsuppe

Bewertung: Ø 4,3 (1426 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

6 Stk Kartoffeln (mittelgroß)
1 Prise Kümmel
1 Prise Majoran
3 EL Mehl
4 EL Sauerrahm
1 l Suppe
1 Schuss Essig
1 Prise Salz und Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Suppenrezepte

Zeit

35 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Kartoffeln klein würfelig schneiden und in der Suppe mit dem Kümmel weichkochen.
  2. Den Sauerrahm mit dem Mehl versprudeln und in die kochende Suppe geben.
  3. Ca. 10 min weiterkochen und mit Salz, Pfeffer und Majoran und einem Spritzer Essig würzen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Knoblauchcremesuppe

KNOBLAUCHCREMESUPPE

Diese Knoblauchcremesuppe kann eine scharfe Sache werden. Bei diesem Rezept können sie die Knoblauchmenge nach Belieben erweitern.

Karotten-Ingwer-Suppe

KAROTTEN-INGWER-SUPPE

Diese schmackhafte und gesunde Karotten-Ingwer-Suppe dürfen Sie sich nicht entgehen lassen. Das Rezept wird Suppenliebhaber begeistern.

Gemüsesuppe mit Suppengrün

GEMÜSESUPPE MIT SUPPENGRÜN

Diese herrliche Gemüsesuppe mit Suppengrün ist ein gesundes Rezept. Gemüsesuppen versorgen den Körper mit Nährstoffen und reichlich Flüssigkeit!

Selleriesuppe

SELLERIESUPPE

Schmackhaft und himmlisch cremig ist die Selleriesuppe, die Sie mit diesem Rezept für Ihre Lieben zaubern.

Brokkolicremesuppe

BROKKOLICREMESUPPE

Brokkoli ist sehr gesund und hat viel Vitamin C. Hier unser Rezept Brokkolicremesuppe, eine tolle Vorspeise im Winter.

Rindsuppe / Bouillon

RINDSUPPE / BOUILLON

Das Rezept für Rindsuppe oder Bouillon ist die Grundlage für Suppeneinlagen von Fritatten über Leberknödel bis zu Grießnockerl und anderem.

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Schmeckt genauso wie die rahmsuppe früher bei meiner Oma. Tolles Rezept und wirklich leicht nachzukochen.

Auf Kommentar antworten

abirgit
abirgit

Diese Suppe erinnert mich immer an meine Kindheit. Genau so hat meine Oma die Suppe immer gemacht und diese war immer so köstlich.

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

in meine rahmsuppe kommen weder suppenwürfel (hab ich sowieso nicht in meiner küche) noch rindssuppe. aber erdäpfel auf jedenfall und viel kümmel, aber kein majoran.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Tolle Idee finde ich die Kartoffeln als Suppeneinlage. Das passt wirklich sehr hervorragend zusammen.

Auf Kommentar antworten

Erbse
Erbse

Ein schnelles und einfaches Rezept,hat alles genau gepasst.
Uns hat es sehr gut geschmeckt.Werde ich wieder machen

Auf Kommentar antworten

Dinner42
Dinner42

Geschmacklich auch nicht mein Favorit diese Suppe...aber sie lässt Erinnerungen an meine Großeltern wach werden!

Auf Kommentar antworten

MaryLou
MaryLou

Das ist eine gute und sehr cremige Kartoffelsuppe von der man satt vom Mittagstisch aufsteht . Gut passt Brot dazu

Auf Kommentar antworten

Monika1
Monika1

So ähnlich kochen wir unsere Fastensuppe nur ohne Kartoffel. Jetzt werde ich dieses Rezept probieren, ich bin sicher, dass es uns allen schmeckt.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Bei meiner rahmsuppe kommen gar keine Kartoffel rein. Werde es aber ausprobieren wie dieses Rezept schmeckt.

Auf Kommentar antworten

cp611
cp611

Zusätzlich oder alternativ zu den Kartoffeln kann ich gekochte Eier (egal ob hart oder kernweich) nur empfehlen!

Auf Kommentar antworten

cassandra
cassandra

Diese Suppe habe ich schon als Kind gehasst, schon der Geruch war für mich absolut grauslich... jetzt bin ich jahrzehntelang von ihr verschont geblieben, und dann springt sie mir auf GuteKüche entgegen!

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE