Rinderfiletsteak

Für die Rinderfiletsteak verwenden sie nur Fleisch von bester Qualität. Hier unser Rezept für Feinschmecker.

Rinderfiletsteak

Bewertung: Ø 4,5 (1004 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 EL Öl
1 Prise Salz und Pfeffer
4 Stk Rinderfilets
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Steak Rezepte

Zeit

20 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
10 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für das Rinderfiletsteak das Backrohr auf 120 Grad Umluft vorheizen. Eine Pfanne mit Öl erhitzen und die Steaks im heißem Öl beidseitig scharf anbraten.
  2. Aus der Pfanne heben, salzen und pfeffern. Nun wickeln sie die Steaks in Alufolie und legen diese in das Backrohr. Je nach Vorliebe zwischen 5 und 10 Minuten.

ÄHNLICHE REZEPTE

Auberginen Steak

AUBERGINEN STEAK

Auberginen Steak ist eine tolle vegetarische Alternative zu Fleisch. Das Rezept ist ganz einfach zuzubereiten.

Rindersteak nach portugiesischer Art

RINDERSTEAK NACH PORTUGIESISCHER ART

Mit dieser Köstlichkeit bringen Sie Abwechslung auf denTisch. Das Rindersteak nach portugiesischer Art - Rezept ist der reinste Gaumenschmaus.

Finger Steaks

FINGER STEAKS

Finger Steaks sind kleine Köstlichkeiten, die mit Zwiebeln und verschiedenen Kräutern gefertigt werden und ist ein perfektes Rezept für jede Party.

Wildschweinsteak

WILDSCHWEINSTEAK

Das Rezept vom Wildschweinsteak ist einfach in der Zubereitung. Wichtig ist hier die Fleischqualität und die Marinade.

Tomahawk Steak vom Schwein

TOMAHAWK STEAK VOM SCHWEIN

Tomahawk Steak vom Schwein ist der Grillklassiker. Versuchen sie dieses Rezept, ihre Gäste werden begeistert sein.

Pfeffersteak mit angefeuerter Sauce

PFEFFERSTEAK MIT ANGEFEUERTER SAUCE

Medaillons sind immer willkommen, besonders Pfeffersteak mit angefeuerter Sauce ist wahrlich außergewöhnlich. Ein Rezept zum Freunde einladen.

User Kommentare

hubanaz188
hubanaz188

es stimmt, steak braten ist eine heikle angelegenheit und nur durch oftmaliges versuchen
zu erlernen. es zu viele verschiedene möglichkeiten. mir ist ein gebratener schweinslungen
braten im ganzen am liebsten.

Auf Kommentar antworten

johuna
johuna

Also meines Erachtens ist die Alufolie auch nicht das Günstigste, um das Steak ruhen zu lassen, vor allem, wenn das als Packerl auch noch zugemacht wird: einfach auf den Rost legen, das funktioniert.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Mir ist jede Variante recht, nur sollte das Fleisch niemals in Alufolie gepackt werden. Die gesundheitschädliche Wirkung sollte sich schon herumgesprochen haben.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE