Rumpsteak

Die perfekte Zubereitung von Rumpsteak ist ganz einfach. Mit diesem Rezept schmilzt das Fleisch auf der Zunge.

Rumpsteak

Bewertung: Ø 4,4 (1403 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Schb Rumpsteaks a 200g (gut abgehangen)
2 EL Kokosfett
1 Tasse Pfeffer, frisch gemahlen
1 TL Steakgewürz
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Steak Rezepte

Zeit

15 min. Gesamtzeit
7 min. Zubereitungszeit
8 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Fleischscheiben mind. 10 Minuten vor Verwendung aus dem Kühlschrank nehmen. Backofen auf 100 Grad Ober-Unterhitzen vorheizen. Einen Gitterrost in die Mitte schieben.
  2. Kokosfett in der Pfanne richtig heiß werden lassen. Fleischscheiben trockentupfen und von jeder Seite 2 Minuten braten (nur einmal wenden).
  3. Steaks aus der Pfanne nehmen und auf den Gitterrost in den Ofen geben. 8 Minuten fertig garen. Herausnehmen und mit Steakgewürz bestreuen und mit Pfeffer über mahlen.

Tipps zum Rezept

Das Rumpsteak mit selbstgemachter Kräuterbutter servieren und als Beilage Erdäpfel reichen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Auberginen Steak

AUBERGINEN STEAK

Auberginen Steak ist eine tolle vegetarische Alternative zu Fleisch. Das Rezept ist ganz einfach zuzubereiten.

Rindersteak nach portugiesischer Art

RINDERSTEAK NACH PORTUGIESISCHER ART

Mit dieser Köstlichkeit bringen Sie Abwechslung auf denTisch. Das Rindersteak nach portugiesischer Art - Rezept ist der reinste Gaumenschmaus.

Tomahawk Steak vom Schwein

TOMAHAWK STEAK VOM SCHWEIN

Tomahawk Steak vom Schwein ist der Grillklassiker. Versuchen sie dieses Rezept, ihre Gäste werden begeistert sein.

Finger Steaks

FINGER STEAKS

Finger Steaks sind kleine Köstlichkeiten, die mit Zwiebeln und verschiedenen Kräutern gefertigt werden und ist ein perfektes Rezept für jede Party.

Rinderfiletsteak grillen

RINDERFILETSTEAK GRILLEN

Rinderfiletsteak grillen ist ganz einfach. Bei diesem Rezept ist die Qualität des Fleisches sehr wichtig und die Ruhezeit.

Wildschweinsteak

WILDSCHWEINSTEAK

Das Rezept vom Wildschweinsteak ist einfach in der Zubereitung. Wichtig ist hier die Fleischqualität und die Marinade.

User Kommentare

StockiH
StockiH

Schmeckt nicht schlecht mit dem Kokosfett. Hatte bis jetzt Steaks am Grill oder mit Öl in der Pfanne gemacht. Mal was anderes.

Auf Kommentar antworten

Lara1
Lara1

Rumpsteak muss wirklich beste Qualität haben. Die Variante mit Kokosfett ist sehr gut. Auch Erdnussöl ist hoch erhitzbar - könnte man auch nehmen. Was mir bei diesem Reept allerdings nicht ganz klar ist: was mache ich mit 1TASSE PFEFFER?

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE