Rindslungenbraten

Zart und würzig schmeckt der Rindslungenbraten, den Sie mit dem folgenden Rezept auf den Tisch zaubern.

Rindslungenbraten

Bewertung: Ø 4,3 (932 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Rindslungebraten
2 TL Salz
1 TL Pfeffer
2 EL Senf
10 EL Wasser
10 ml Rotwein
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Braten Rezepte

Zeit

80 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
60 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Rindslungenbraten mit Salz, Pfeffer und Senf rundherum einreiben. Butter in einer großen Pfanne zerlassen und das Fleisch von allen Seiten jeweils 2 Minuten scharf anbraten.
  2. Mit 3 EL Wasser übergießen. Im vorgeheizten Rohr bei 200 Grad für 1 Stunde braten lassen.
  3. Das Fleisch immer wieder mit etwas Wasser übergießen. Die entstandene Sauce mit etwas Rotwein abschmecken.

Tipps zum Rezept

Als Beilage Kartoffelröster serverieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Krustenbraten

KRUSTENBRATEN

Mit diesem spitzen Rezept gelingt Ihnen eine delikate Hauptspeise für die ganze Familie. Der Krustenbraten schmeckt würzig und zart.

Burgunderbraten

BURGUNDERBRATEN

Der Burgunderbraten ist ein traditionelles Gericht zu Weihnachten. Ein köstliches Rezept für ein gelungenes Gericht.

Esterhazyrostbraten

ESTERHAZYROSTBRATEN

Saftig, zart und unglaublich köstlich ist der Esterhazyrostbraten, der mit diesem Rezept gelingt. Das Gericht wird alle begeistern.

Kalbsrollbraten

KALBSROLLBRATEN

Mit dem saftigen und zarten Kalbsrollbraten begeistern Sie die ganze Familie. Dieses Rezept gelingt garantiert und zaubert eine köstliche Speise.

Hasenbraten

HASENBRATEN

Für alle Fleischliebhaber eignet sich dieses Rezept auf jeden Fall. Der zarte Hasenbraten ist eine tolle Hauptspeise.

User Kommentare

johuna
johuna

Lungenbraten ist immer eine Wonne und Gaumenschmaus. Ich
verwende zum Übergießen jedoch nicht Wasser sondern Suppe.

Auf Kommentar antworten

ina2001
ina2001

Bitte beachtet die Dicke der Filets. Bei zu dünnen Fleischstücken kürzer als 1 Minute anbraten ansonsten kann es zu trocken werden

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Bei diesem Rezept geht's doch um ein ganzes Stück undicht um Filets. Die empfohlene Beilage finde ich nicht passend, werde was anderes überlegen

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Wow das Fleisch ist echt Top gebraten und ein tolles Foto noch obendrein. Das ist ein richtiger Leckerbissen.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven
snakeeleven

Wenn man das Foto dieses Rindslungenbraten sieht bekommt man sofort Appetit darauf.Ich werde auch Suppe zum Übergiessen nehmen

Auf Kommentar antworten

johuna
johuna

"Butter in einer großen Pfanne zerlassen und das Fleisch von allen Seiten jeweils 2 Minuten scharf anbraten": das ist so eine Sache mit der Butter und scharf anbraten.
ich würde da ein anders Fett verwenden.
Und übergießen mit Wasser ist auch nicht so erfolgreich,eher Suppe!

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

Genau, das Eiweiß in der Butter verbrennt leicht. Wenn man Buttergeschmack haben will, dann eher Butterschmalz nehmen.

Auf Kommentar antworten

Maisi
Maisi

ich verwende auch sehr gerne Butterschmalz, der Geschmack von Butter ist vorhanden und es lässt sich gut hoch erhitzen.

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

Ich mache Lungenbraten, Beiried und dergleichen lieber mit Niedrigtemperatur. Es braucht zwar mehr Zeit, aber man bekommt es gleichmäßig rosa hin.

Auf Kommentar antworten

Tammy3108
Tammy3108

Habe das Rezept zwei mal ausprobiert. Einmal habe ich das Fleisch vom fleischer gekauft und einmal von einem herkömmlichen Supermarkt. Große Unterschied. Fleischer is einfach viel besser.

Auf Kommentar antworten

MaryLou
MaryLou

Ein gutes Rezept. Ich nehme das Fleisch mindestens eine Stunde vorher aus dem Kühlschrank wasche es ab und tupfe es mit einer Küchenrolle ab dann lasse ich es ruhen damit es Zimmertemperatur hat.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE