Esterhazyrostbraten

Saftig, zart und unglaublich köstlich ist der Esterhazyrostbraten, der mit diesem Rezept gelingt. Das Gericht wird alle begeistern.

Esterhazyrostbraten

Bewertung: Ø 4,1 (131 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 EL Mehl
1 Bund Suppengemüse
2 Stk Zwiebeln
4 Schb Rostbraten
4 EL Butter
2 EL Kapern
250 ml Rinderbrühe
4 EL Sauerrahm
1 EL Zitronensaft
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zwiebeln schälen und fein hacken. Suppengrün gut waschen und in feine Streifen schneiden.
  2. Fleisch etwas dünn klopfen, die Ränder leicht einschneiden und das Fleisch beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen. Auf einer Seite fest in Mehl drücken.
  3. Butter in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch mit der bemehlten Seite zuerst hineinlegen. Bei starker Hitze beidseitig kräftig anbraten. Das Fleisch herausnehmen und in einen Topf legen.
  4. Zwiebeln und Suppengemüse im Bratenrückstand andünsten und mit Mehl stauben. Mit der Rindsuppe aufgießen und aufkochen lassen. Kapern unterrühren und die Sauce über das Fleisch gießen.
  5. Bei geringer Hitze im geschlossenen Topf für 20 Minuten dünsten lassen. Den Sauerrahm unterrühren und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.

Tipps zum Rezept

Als Beilage Kartoffeln oder Spätzle oder Nudeln und natürlich Röstzwiebeln servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Saftiger Schmorbraten

SAFTIGER SCHMORBRATEN

Mit diesem Rezept bereiten Sie eine köstliche Hauptspeise für die ganze Familie zu. Der saftige Schmorbraten wird Ihnen auf der Zunge zergehen.

Rindslungenbraten

RINDSLUNGENBRATEN

Zart und würzig schmeckt der Rindslungenbraten, den Sie mit dem folgenden Rezept auf den Tisch zaubern.

Burgunderbraten

BURGUNDERBRATEN

Der Burgunderbraten ist ein traditionelles Gericht zu Weihnachten. Ein köstliches Rezept für ein gelungenes Gericht.

Hasenbraten

HASENBRATEN

Für alle Fleischliebhaber eignet sich dieses Rezept auf jeden Fall. Der zarte Hasenbraten ist eine tolle Hauptspeise.

Lungenbraten in Tomaten-Teriyaki-Sauce

LUNGENBRATEN IN TOMATEN-TERIYAKI-SAUCE

Wenn Sie Ihre Gäste mit einem Braten der etwas anderen Art überraschen wollen, probieren Sie das Rezept für den Lungenbraten in Tomaten-Teriyaki-Sauce

User Kommentare

sssumsi
sssumsi

das ist sowohl laut zutatenliste als auch auf dem foto ein zwiebelrostbrate.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Danke für das Feedback. Der Zwiebelrostbraten entspringt der österreichischen Küche, wobei der Esterhazyrostbraten aus dem ungarischen kommt und mit Karpern oder Sardellen verfeinert wird. Also nur das ist der kleine, feine Unterschied. Wenn Sie es versuchen und ein Foto davon stellen, werden wir gerne dieses Online stellen, damit es zu 100% passt.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE