Rotkrautsteak mit Drillingskartoffeln und Frühlingsgemüse

Rotkrautsteak mit Drillingskartoffeln und Frühlingsgemüse schmeckt hervorragend, das tolle vegetarische Rezept zum Nachkochen und genießen.

Rotkrautsteak mit Drillingskartoffeln und Frühlingsgemüse Foto © Katrin Winner

Bewertung: Ø 4,4 (57 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten für die Rotweinsauce

2 EL Olivenöl
2 Stk Knoblauchzehen
0.5 Stk Zwiebel
0.5 l Rinderbrühe (Rindsuppe)
250 ml Rotwein
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Zutaten für die Rotkohlsteaks

350 g Rotkraut
3 Stk Knoblauchzehen
3 EL Olivenöl
1 Stk Zitrone (ausperesster Saft)
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
150 g Ziegenkäse
2 EL Ahornsirup

Zutaten für die Beilagen

1 kg Drillingskartoffeln
1 Prise Salz
0.5 Bund Karotten (frisch, jung)
1 Stg Lauch
100 g Zuckerschoten
3 Zweig Thymian (frisch)
50 g Butter
4 EL Öl
0.5 Stk Zitrone (Bio, Schale abgerieben)
1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)

Kategorien

Benötigte Küchenutensilien

Schneebesen Backblech

Zeit

130 min. Gesamtzeit 50 min. Zubereitungszeit 80 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für die Rotweinsauce einen großen Topf 2 Minuten heiß werden lassen. Olivenöl hinzufügen und 2 Minuten schwenken. Knoblauch und Zwiebel schälen, klein hacken und im Öl 3 bis 4 Minuten dünsten. Etwas Brühe hinzufügen, mit dem Schneebesen verrühren und zugedeckt bei schwacher Hitze 20 Minuten köcheln lassen. Restliche Brühe und den Wein hinzufügen und zugedeckt weitere 25 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Inzwischen den Backofen auf 160°C vorheizen. Rotkraut in daumendicke Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Öl in eine kleine Schüssel geben. Zitronensaft und Knoblauch unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Rotkrautscheiben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit dem Knoblauch-Öl-Mix bestreichen und im Ofen etwa 20 Minuten backen. Herausnehmen und den Ziegenkäse auf den Rotkrautsteaks verteilen. Ahornsirup darüberträufeln und den Ziegenkäse weitere 10 Minuten goldbraun backen.
  3. Kartoffeln waschen und abbürsten. In kochendem Salzwasser 15 bis 20 Minuten garen. Die Karotten putzen und schälen. Lauch gründlich waschen und in etwa 1 cm breite Ringe schneiden. Die Zuckerschoten waschen und schräg halbieren. Thymian waschen und trocken schütteln. Karotten mit Thymian in wenig kochendem Salzwasser zugedeckt 8 bis 10 Minuten garen. In den letzten 3 Minuten die Zuckerschoten dazugeben.
  4. Kartoffeln abgießen, abtropfen und ausdampfen lassen. 30 g Butter und das Öl erhitzen. Kartoffeln bei mittlerer bis starker Hitze 10 Minuten braten. Mit Zitronenschale, Salz und Pfeffer würzen. Übrige Butter erhitzen und Lauch 5 Minuten dünsten. Restliches Gemüse dazugeben, in der Butter schwenken und mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Rotkrautsteaks aus dem Ofen nehmen und mit Kartoffeln, Gemüse und Sauce servieren.

Tipps zum Rezept

Das Rezept stammt aus dem Buch "Einfach Genial - Das perfekte Dinner" - © ZS Verlag GmbH / Foto © Katrin Winner

Nährwert pro Portion

kcal
822
Fett
47,90 g
Eiweiß
24,03 g
Kohlenhydrate
68,06 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

omas-rotkrautsalat.jpg

OMAS ROTKRAUTSALAT

Ein Omas Rotkrautsalat für die ganze Familie wird gern in der Herbst- und Winterzeit serviert. Hier das tolle Rezept von Oma.

rotkrautwuerfel.jpg

ROTKRAUTWÜRFEL

Rotkrautwürfel einmal anders - nämlich paniert. Ein Rezept, welches sich ideal als Beilage zu würzigem Fleisch eignet und schnell zubereitet ist.

rotkraut-nach-oma.jpg

ROTKRAUT NACH OMA

Das Rotkraut nach Omas Rezept ist etwas ganz Besonderes und schmeckt einfach herzhaft gut.

Rotkrautsalat mit Walnüssen

ROTKRAUTSALAT MIT WALNÜSSEN

Ein Rotkrautsalat mit Walnüssen schmeckt, ist gesund und kann als Beilage oder Snack serviert werden. Nebenbei sorgt das Rezept für eine tolle Farbe.

User Kommentare

Maarja

Das ist eine sehr schöne Idee, das Blaukraut so als Scheiben, also quasi in Steakform im Ofen zu backen. Schaut auch super aus

Auf Kommentar antworten

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Vermögenssteuer für Millionäre

am 20.01.2022 05:16 von Pesu07

WSV

am 19.01.2022 21:02 von MaryLou