Sandkuchen

Dieser Sandkuchen ist stets beliebt. Ein einfaches und saftiges Rezept zum Kaffee am Nachmittag.

Sandkuchen

Bewertung: Ø 4,7 (27 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

200 g Margarine
200 g Staubzucker
1 Pk Vanillezucker
4 Stk Ei
0.5 Stk Zitrone (Saft und Schale)
250 g Mehl (glatt)
0.5 Pk Puddding (Vanille)
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kuchen Rezepte

Zeit

80 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
60 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für den Sandkuchen zuerst das Backrohr auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Margarine schaumig rühren. Staubzucker, Vanillezucker, Zitronensaft und Schale einrühren. Die Eier einzeln einrühren.
  2. Mehl mit Puddingpulver und Backpulver versieben und löffelweise unterheben. Teig in eine beschichtete Kuchenform füllen und ca. 1 Stunde backen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Apfelkuchen mit Mürbteig

APFELKUCHEN MIT MÜRBTEIG

Der Apfelkuchen mit Mürbteig ist eine traditionelle Mehlspeise aus Österreich. Hier dazu das Rezept.

Joghurt-Kuchen

JOGHURT-KUCHEN

Mit dem Joghurt-Kuchen-Rezept gelingt Ihnen die ideale Überraschung für die kleinen Gäste.

Karottenkuchen

KAROTTENKUCHEN

Ein Karottenkuchen passt zu jedem Anlass. Doch an den Osterfeiertagen ist dieses Rezept einfach ein Muss!

Kürbiskuchen

KÜRBISKUCHEN

Ein köstliches Dessert ist dieser köstliche Kürbiskuchen. Ein tolles Rezept für alle Kürbisliebhaber.

Ölkuchen

ÖLKUCHEN

Der Besuch steht schon fast vor der Tür und sie brauchen eine Rezept für eine Mehlspeise, dann passt dieser saftige Ölkuchen.

Schwedischer Apfelkuchen

SCHWEDISCHER APFELKUCHEN

Ein Schwedischer Apfelkuchen ist sehr saftig. Das Rezept passt und schmeckt immer. Auch wenn Besuch erwartet wird, kann er serviert werden.

User Kommentare

cottagecheese
cottagecheese

Super leckerer Kuchen, und einfach zu variieren in den man die Zitrone austauscht!! Habe den Teig in 2 Formen aufgeteilt, eine mit der Zitrone, die 2. mit Orange... Sehr lecker, danke fürs Rezept!!

Auf Kommentar antworten

cottagecheese
cottagecheese

Super leckerer Kuchen, und einfach zu variieren in den man die Zitrone austauscht!! Habe den Teig in 2 Formen aufgeteilt, eine mit der Zitrone, die 2. mit Orange... Sehr lecker, danke fürs Rezept!!

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE