Kürbiskuchen

Ein köstliches Dessert ist dieser köstliche Kürbiskuchen. Ein tolles Rezept für alle Kürbisliebhaber.

Kürbiskuchen

Bewertung: Ø 4,2 (1581 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

300 g Kürbis
150 g Butter
2 Stk Eier
150 g Zucker
1 Pk Vanillezucker
300 g Mehl
1 Pk Backpulver
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kuchen Rezepte

Zeit

45 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
25 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Für den Kürbiskuchen den geschälten Krübis in 2 cm große Würfel schneiden, in einem Topf mit wenig Wasser geben und etwa 5-10 Minuten weichkochen. Wasser abgießen, Butter zum Kürbis geben und mit Mixstab pürieren.
  2. Zucker, Vanillezucker und Eier schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver versieben und unter die Eiermasse heben. Zuletzt vorsichtig das Kürbispüree einrühren.
  3. Masse in eine gefettete Backform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad etwa 25 Minuten backen.
  4. Wer möchte kann den Kuchen mit einer Zitronenglasur überziehen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Schüttelkuchen

SCHÜTTELKUCHEN

Für die Zubereitung eines Schüttelkuchens benötigt man 2 Schüsseln mit Deckeln in denen der Teig geschüttelt wird. Für Kinder ein tolles Rezept.

Himmlischer Kokoskuchen

HIMMLISCHER KOKOSKUCHEN

Ein feiner Kuchen der exotischen Art ist dieses Rezept für himmlischer Kokoskuchen. Sie werden diesen Leckerbissen lieben.

Maronikuchen

MARONIKUCHEN

Köstlicher Maronikuchen sollte in der Maronizeit unbedingt ausprobiert werden. Das Rezept sorgt für einen herrlichen Maronigeschmack.

Karottenkuchen

KAROTTENKUCHEN

Ein Karottenkuchen passt zu jedem Anlass. Doch an den Osterfeiertagen ist dieses Rezept einfach ein Muss!

Apfelkuchen mit Mürbteig

APFELKUCHEN MIT MÜRBTEIG

Der Apfelkuchen mit Mürbteig ist eine traditionelle Mehlspeise aus Österreich. Hier dazu das Rezept.

Nutella-Tassenkuchen

NUTELLA-TASSENKUCHEN

Lust auf eine Süßigkeit, dann ist dieser Nutella-Tassenkuchen perfekt. Dieses Rezept ist für die Mikrowelle und geht sehr schnell.

User Kommentare

cp611
cp611

Gemischt mit Äpfeln und statt dem Mehl einen Teil Walnüsse schmeckt er noch viel viel besser. Saftig wahnsinnig!

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE