Nutella-Tassenkuchen

Erstellt von

Lust auf eine Süßigkeit, dann ist dieser Nutella-Tassenkuchen perfekt. Dieses Rezept ist für die Mikrowelle und geht sehr schnell.

Nutella-Tassenkuchen

Bewertung: Ø 4,5 (630 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

1 Stk Ei
2 EL Staubzucker
0.5 Pk Vanillezucker
3 EL Nutella
5 EL Mehl
0.5 TL Backpulver
2 EL ungezuckerten Kakao
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kuchen Rezepte

Zeit

5 min. Gesamtzeit
5 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Das Ei in einer Tasse schaumig mixen. Staubzucker, Vanillezucker und Nutella unterrühren. Mehl mit Backpulver vermischen und unterheben. Zum Schluss Kakaopulver dazugeben und noch einmal kräftig durchrühren.
  2. Die Tasse in die Mikrowelle geben und bei 800 Watt ca. 1 Minute backen. Der Tassenkuchen ist fertig, sobald er in der Mikrowelle aufgeht. Vor dem Servieren noch ca. 3 Minuten abkühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Die Backdauer kann je nach Mikrowelle variieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Topfengitterkuchen

TOPFENGITTERKUCHEN

Ein Topfengitterkuchen besitzt eine lange Tradition und wird auch heute noch gerne verzehrt.

Himmlischer Kokoskuchen

HIMMLISCHER KOKOSKUCHEN

Ein feiner Kuchen der exotischen Art ist dieses Rezept für himmlischer Kokoskuchen. Sie werden diesen Leckerbissen lieben.

Schüttelkuchen

SCHÜTTELKUCHEN

Für die Zubereitung eines Schüttelkuchens benötigt man 2 Schüsseln mit Deckeln in denen der Teig geschüttelt wird. Für Kinder ein tolles Rezept.

Maronikuchen

MARONIKUCHEN

Köstlicher Maronikuchen sollte in der Maronizeit unbedingt ausprobiert werden. Das Rezept sorgt für einen herrlichen Maronigeschmack.

Karottenkuchen

KAROTTENKUCHEN

Ein Karottenkuchen passt zu jedem Anlass. Doch an den Osterfeiertagen ist dieses Rezept einfach ein Muss!

Apfelkuchen mit Mürbteig

APFELKUCHEN MIT MÜRBTEIG

Der Apfelkuchen mit Mürbteig ist eine traditionelle Mehlspeise aus Österreich. Hier dazu das Rezept.

User Kommentare

elisaKOCHT
elisaKOCHT

dieser Nutella - Tassenkuchen war echt schnell gerührt und schmeckt gut. habe auch shon einmal zur Abwechslung etwas Rum ein gerührt

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE