Zucchinikuchen

Zuviele Zucchini im Garten, dann versuchen sie dieses süße Rezept Zucchinikuchen.

Zucchinikuchen Foto Gutekueche.at

Bewertung: Ø 4,5 (1.178 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

3 Stk Eier
350 g Zucker
150 ml Öl
300 g Mehl
1 Pk Backpulver
1 TL Zimt
140 g Haselnüsse (gemahlen)
400 g Zucchini

Zutaten für die Form

1 EL Butter (weich)
1 EL Mehl

Zeit

75 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit 60 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für den Zucchinikuchen zuerst das Backrohr auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Kuchenform mit etwas zerlassener Butter ausstreichen und mit Mehl stauben. Zucchini putzen, schälen und fein reiben.
  2. Nun Eier und Zucker in einer Rührschüssel schaumig rühren, dann Nüsse und Öl unterrühren. Mehl, Backpulver und Zimt vermischen und vorsichtig zur Schaummasse geben. Die Zucchini unterheben.
  3. Teig in die vorbereitete Kuchenform 30x25 cm füllen und etwa 60 Minuten im Backrohr backen.

Tipps zum Rezept

Mit Staubzucker bestreuen und servieren.

Nährwert pro Portion

kcal
419
Fett
21,52 g
Eiweiß
6,40 g
Kohlenhydrate
50,37 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

blitzkuchen.jpg

BLITZKUCHEN

Schnell und leicht wird dieses Dessert zubereitet. Das Rezept für den Blitzkuchen gelingt auch Anfängern ohne Probleme.

eierlikoerkuchen.jpg

EIERLIKÖRKUCHEN

Der Eierlikörkuchen ist eine echte Backspezialität. Ein Rezept das immer gelingt und beim Nachmittagskaffee mit Freunden nicht fehlen darf.

kirschkuchen.jpg

KIRSCHKUCHEN

Kirschkuchen ist besonders bei Kindern beliebt und ganz schnell gemacht. Mit diesem Rezept einfach mal Freude bereiten.

Nutella-Tassenkuchen

NUTELLA-TASSENKUCHEN

Lust auf eine Süßigkeit, dann ist dieser Nutella-Tassenkuchen perfekt. Dieses Rezept ist für die Mikrowelle und geht sehr schnell.

joghurt-kuchen.jpg

JOGHURT-KUCHEN

Mit dem Joghurt-Kuchen-Rezept gelingt Ihnen die ideale Überraschung für die kleinen Gäste.

bananenkuchen.jpg

BANANENKUCHEN

Sehr beliebt bei einem Kuchen - Buffet ist immer dieses köstliche Rezept vom Bananenkuchen.

User Kommentare

sssumsi

Die Zuckermenge ist hier sehr hoch. Ich reduziere um mindestens 100 Gramm. Ansonsten ist das ein feiner Kuchen.

Auf Kommentar antworten

Tammy3108

Sehr gutes Rezept. ich habe jedoch ein Dinkelmehl genommen. Schmeckt sehr gut und auch gesund. danke.

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Ich backe diesen Kuchen mit weniger Zucker und mit Dinkelmehl. Außerdem kommt noch eine Schokoladenglasur darauf.

Auf Kommentar antworten

Laurakeley

Ich habe doppelte Teigmenge für ein grosses Blech gemacht. Habe nur 400g Zucker und Mandeln anstatt Haselnüssen verwendet. Als der Kuchen fast fertig gebacken war , habe ich bemerkt, dass ich das Öl vergessen habe . Ich kann nach dem Geschmackstest nur sagen, das ist ein leckerer luftiger Kuchen auch ohne einen Tropfen Öl :-)))

Auf Kommentar antworten

Elvielf

Hab den Zucchini Kuchen gestern gebacken, alle Tipps hier beherzigt... 100 g Zucker weniger und Dinkelmehl. Schmeckt wirklich lecker. Das nächste Mal mach ich noch viel mehr Zimt rein.

Auf Kommentar antworten

bettina_ka

Sehr leckerer Kuchen, aber viel zu viel Zucker! Ich habe halbiert auf 175g und ist immer noch ausreichend süß! Zucchini habe ich auch nicht ausgepresst. Nur sehr fein geraspelt. Die Kuchenform wie angegeben mit Fett (Olivenöl) eingestrichen und anschließend Mehl drüber. Lässt sich nach 55 bis 60 Minuten Ober-/Unterhitze sehr gut aus der Form nehmen.

Auf Kommentar antworten

Jenny_Friesen

Sehr saftiger und fluffiger Kuchen und schnell zubereitet. Ich habe die Backzeit auf eine halbe Stunde verkürzt, da ich einen kleinen Backofen habe und 100 Gramm weniger Zucker verwendet. Danke für das tolle Rezept.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Zucchinikuchen essen wir sehr gerne, der ist immer sehr saftig. Es darf auch mal eine Schokoladenglasur sein.

Auf Kommentar antworten

Lara1

Die Zucchini gehört gut ausgepresst, sonst bleibt der Kuchen sitzen. Nach dem backen lasse ich den Kuchen auskühlen, bestreiche ihn mit Marmelade und gebe Schokoglasur drüber. Da hält er sehr lange frisch.

Auf Kommentar antworten

sssumsi

Mein Zucchinikuchen ist noch nie sitzen geblieben, obwohl ich die Zucchini nie auspresse. Ich entferne aber sehr wohl, das weiche Innenleben der Zucchini,

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Einen schönen Wochenstart….

am 16.05.2022 06:40 von Ullis