Sauerkraut im Gärtopf selber machen

Sauerkraut selber herzustellen ist sehr leicht und benötigt nur etwas Geduld bei der Wartezeit bis es fertig fermentiert ist. Durch die Verwendung eines kleinen Gärtopfes, der luftdicht abschließt, wird man zusätzlich vor Gärgerüchen verschont. Die übersichtliche Schritt-für-Schritt Anleitung findet Ihr hier.

Sauerkraut im Gärtopf selber machen Foto GuteKueche.at

Vielleicht kennen es einige von Euch noch selber, als die Oma Sauerkraut angesetzt hat, passend im 10 Liter Topf und den lieblichen Geruch der dann davon aus ging, wenn die Milchsäuregärung einsetzte.

Doch man muss nicht unweigerlich auf selbstgemachtes Sauerkraut verzichten, wenn man nicht den Platz, oder Lust auf den Geruch hat.

In einem Gärtopf können auch kleine Mengen Sauerkraut zubereitet werden und der luftdichte Abschluss zwischen Deckel und Wasserrinne, verhindert sowohl unangenehme Gerüche, sowie Schimmelbildung.

Und wie das jetzt genau funktioniert, zeigen wir Euch hier in dieser Schritt-für-Schritt Anleitung:

Zutaten für das Sauerkraut

  • 1 kg Weißkraut (ein kleiner Kopf)
  • 6 g Salz
  • 3-4 Stück Wacholderbeeren
  • 1 Prise Kümmel
  • Wahlweise Weißwein, Apfelsaft oder abgekochtes Salzwasser

Küchenutensilien

  • 3 Liter Mini-Gärtopf
  • Stößel oder Holzstampfer
  • Schüssel zum stampfen
  • Etwas Wasser für die Rinne des Gärtopfes

Herstellung

Schritt 1

Sauerkraut im Gärtopf selber machen Foto GuteKueche.at

Zuerst die äußeren Blätter beim Krautkopf entfernen.

  • Nun in zwei Hälften teilen und anschließend fein hobeln bzw. schneiden.

Schritt 2

Sauerkraut im Gärtopf selber machen Foto GuteKueche.at

  • Anschließend das Kraut in eine Schüssel geben und kräftig durchstampfen bis sich Saft bildet.

Schritt 3

Sauerkraut im Gärtopf selber machen Foto GuteKueche.at

  • Jetzt das Kraut in den Gärtopf schichten und andrücken. Sollte der Saft nicht über dem Kraut stehen, entweder mit Weißwein, Apfelsaft oder abgekochtem Salzwasser auffüllen.

Schritt 4

Sauerkraut im Gärtopf selber machen Foto GuteKueche.at

  • Die Gewürze dazugeben und alles noch mal gut im Gärtopf vermischen.
  • Das Kraut erneut andrücken und mit den Steinen beschweren.
  • Nochmal kontrollieren ob das Kraut völlig mit Flüssigkeit bedeckt ist.

Schritt 5

Sauerkraut im Gärtopf selber machen Foto GuteKueche.at

  • Nun die Rinne am Rand des Topfes mit Wasser befüllen und den Deckel einsetzen.
  • Diese Wasserrinne bildet einen luftdichten Abschluss.

Schritt 6

Sauerkraut im Gärtopf selber machen Foto GuteKueche.at

  • Das Kraut jetzt für 10 bis 14 Tage bei Zimmertemperatur stehen lassen.
  • Danach für weitere 4 Wochen in den kühlen Keller stellen.
  • Währenddessen immer die Wasserrinne auffüllen!

Weitere Verwendung

Das fertige Sauerkraut kann natürlich auch roh genossen werden oder man verarbeitet es direkt weiter. Hierzu ein paar köstliche Rezeptvorschläge:

Eine weitere Schritt-für-Schritt Anleitung für deftige Grammelknödel mit Sauerkraut findet Ihr hier:

Fazit

Sauerkraut ist köstlich und eine wahre Vitamin-Bombe. Es enthält eine Vielzahl an verschiedenen Mineralstoffen und fördert die Darmflora und Verdauung.

Es ist einfach selber Sauerkraut herzustellen und Dank dem luftdichten Gärtopf auch geruchsfrei.

Wer die Möglichkeit dazu hat, kann natürlich auch das Weißkraut aus dem eigenen Garten verwenden und sich dann über sein komplett selbst gezogenes und fermentiertes Sauerkraut freuen.

Selber machen macht nicht nur Spaß, sondern ist auch nachhaltig und schmeckt einfach aus Prinzip schon besser.

Rezept


Bewertung: Ø 5,0 (8 Stimmen)

User Kommentare

Maarja

Super 👍 vielen Dank für die Anleitung! Von so einem Gärtopf habe ich noch nie gehört und leider auch keinen zu Hause.

Auf Kommentar antworten

Maarja

Meine Oma hat früher das Kraut immer selbst gemacht, in einem großen Fass aus Holz. Ich mochte den Geruch gerne

Auf Kommentar antworten

MaryLou

Ein hervorragender Artikel, ich muß mich unbedingt auf die Suche nach diesem Gärtopf machen. Selbstgemacht ist eben nachhaltig.

Auf Kommentar antworten

Hermine_Rumpfmüller

Meine Oma hat das früher auch immer selber gemacht. Leider fehlt mir da die Energie dazu, vielleicht in der Pension mal. Bis dahin kauf ich das Sauerkraut lieber fertig..

Auf Kommentar antworten

Paradeis

Einen Gärtopf kennen wir nicht. Ist ein wunderbar toll beschriebener und interessanter Artikel. Sauerkraut gibt's bei uns gelegentlich.

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Schön zu lesen, wie Sauerkraut gemacht wird. Ich werde aber trotzdem mein Sauerkraut kaufen, es gibt bei uns auf dem Markt einen Bauern

Auf Kommentar antworten