Sauerrahmkuchen

So einfach haben Sie noch nie gebacken. Dieses Sauerrahmkuchen Rezept als Becherkuchen zubereitet schlägt alle Rekorde.

Sauerrahmkuchen Foto Gutekueche.at

Bewertung: Ø 4,5 (2.069 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

1 Becher Sauerrahm
1 Becher Mehl
1 Pk Backpulver
1 Becher Staubzucker
0.5 Becher Backkakao
0.5 Becher Öl
1 Prise Salz
1 Becher Haselnüsse, gemahlen
4 Stk Eier

Zeit

45 min. Gesamtzeit 10 min. Zubereitungszeit 35 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Mehl mit Backpulver mischen und in eine Schüssel geben. Sauerrahm, Öl, Eier, Zucker, Salz, Nüsse und Kakaopulver zufügen und mit dem Handrührgerät verrühren.
  2. Teig in eine geeignete mit Backpapier ausgelegte Form geben und im vorgeheizten Backofen für ca. 50 Minuten bei 170°C, Ober- und Unterhitze backen.
  3. Nach dem Backen den Kuchen aus der Form nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen.

Tipps zum Rezept

Der Sauerrahmbecher kann als Messbecher verwendet werden.

Anstelle von Trinkakaopulver kann ein halber Becher Backkakao verwendet werden.

Nährwert pro Portion

kcal
290
Fett
12,93 g
Eiweiß
6,47 g
Kohlenhydrate
38,01 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

blitzkuchen.jpg

BLITZKUCHEN

Schnell und leicht wird dieses Dessert zubereitet. Das Rezept für den Blitzkuchen gelingt auch Anfängern ohne Probleme.

eierlikoerkuchen.jpg

EIERLIKÖRKUCHEN

Der Eierlikörkuchen ist eine echte Backspezialität. Ein Rezept das immer gelingt und beim Nachmittagskaffee mit Freunden nicht fehlen darf.

kirschkuchen.jpg

KIRSCHKUCHEN

Kirschkuchen ist besonders bei Kindern beliebt und ganz schnell gemacht. Mit diesem Rezept einfach mal Freude bereiten.

nutella-tassenkuchen.jpg

NUTELLA-TASSENKUCHEN

Lust auf eine Süßigkeit, dann ist dieser Nutella-Tassenkuchen perfekt. Dieses Rezept ist für die Mikrowelle und geht sehr schnell.

joghurt-kuchen.jpg

JOGHURT-KUCHEN

Mit dem Joghurt-Kuchen-Rezept gelingt Ihnen die ideale Überraschung für die kleinen Gäste.

bananenkuchen.jpg

BANANENKUCHEN

Sehr beliebt bei einem Kuchen - Buffet ist immer dieses köstliche Rezept vom Bananenkuchen.

User Kommentare

sssumsi

Meine Mutter hat diesen Becherkuchen auch oft gemacht; meine Schwester bäckt ihn heute noch. Sie ersetzt die Nüsser gerne durch Kokosett, das macht den Kuchen auch sehr saftig.

Auf Kommentar antworten

ChristineKlotz

Bei mir gibt es den Sauerrahmkuchen in allen Variationen. Der Kakao wird durch verschiedene Nüsse ersetzt oder ich gebe geriebene Äpfel dazu. Manchmal mache ich auch einen Zitronen- bzw. Orangenkuchen mit Glasur.

Auf Kommentar antworten

Tammy3108

Sehr guter leichter Kuchen. Sehr schnell und einfach zum zubereiten. War so schnell weg, wie man fürs backen gebraucht hat.

Auf Kommentar antworten

GabrieleM

Ich backe diesen Kuchen sehr oft - ich verwende Kristallzucker, aber keinen ganzen Becher.
Statt den Haselnüssen verwende ich Mandeln und beim Mehl verwende ich immer Dinkelvollkornmehl. Oft backe ich diesen Kuchen in einer Springform, fülle ihn mir Ribiselmarmelade und glasiere in mit Schokolade

Auf Kommentar antworten

Maisi

Dieses Rezept backe ich sehr gerne nach, habe es auch schon mit Joghurt probiert statt des Sauerrahms und es hat auch gut funktioniert.

Auf Kommentar antworten

Limone

Ich mag solche Becherkuchen sehr gern, das abmesser der Zutaten geht dann ganz einfach. Ein Becher Staubzucker ist sehr viel, ein Drittel vom Becher reicht auch.

Auf Kommentar antworten

Kanguruh1

Sehr gutes einfaches Rezept, da man keine Waage benötigt, Statt Haselnüssen verwende ich Walnüsse aus dem eigenen Garten!

Auf Kommentar antworten

puersti

Dieses Rezept "Sauerrahmkuchen" kenne ich als "Becherkuchen" - habe diesen auch schon eingestellt. Auf jeden Fall ist es ein sehr guter und saftiger Kuchen.

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Das ist ein sehr schneller und sehr guter Kuchen. Da ich immer Trinkakaopulver verwende, reduziere ich den Zucker mindestens um die Hälfte.

Auf Kommentar antworten

puersti

Genau, bei Trinkkakaopulver kann der Zucker sicher auf die Hälfte reduziert werden. Bei den Rezeptzutaten sollte auch Trinkkakaopulver stehen, denn bei Kakaopulver wäre die Menge zuviel da dieses ohne Zucker ist.

Auf Kommentar antworten

Melaniep

Sehr einfach und gut, meine Kinder lieben diesen Kuchen! Anstatt Kakao kann man auch sehr gut Kürbiskerne, Mohn etc. verwenden. Ich ersetze den halben Becher Öl durch 1/4 Becher Öl und 1/4 Becher Wasser

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Backofen, Backofenbleche

am 16.09.2021 15:49 von alpenkoch

Rieder Messe und Corona Fälle

am 16.09.2021 12:25 von Limone