Schnitzel mit Kürbiskernpanade

Die Schnitzel mit Kürbiskernpanade bringt Abwechslung auf den Sonntagstisch. Versuchen sie dieses köstliche Rezept.

Schnitzel mit Kürbiskernpanade

Bewertung: Ø 4,3 (159 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Schweinsschnitzel
1 Tasse Öl
2 Stk Eier
0.5 TL Salz
1 Tasse Mehl
50 g Brösel
50 g Kürbiskerne (gehackt)
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Schnitzel Rezepte

Zeit

40 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für Schnitzel mit Kürbiskernpanade das Ei mit dem Salz in einer Schüssel verquirlen. Semmelbrösel und Kürbiskerne in einer zweiten Schüssel vermengen.
  2. Zuerst die Schnitzel in dem Mehl drehen, dann durch das Eigeschmisch ziehen. Zum Schluss in der Kürbiskernmischung wenden und fest die Panier andrücken.
  3. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Schnitzel beidseitig knusprig backen.

Tipps zum Rezept

Dazu gehört natürlich Kartoffelsalat und Preiselbeermarmelade.

ÄHNLICHE REZEPTE

Butter-Naturschnitzel

BUTTER-NATURSCHNITZEL

Ein Butter-Naturschnitzel kann mit Reis, Salat oder knackigem Gemüse auf den Tisch gebracht werden.

Pariser Schnitzel

PARISER SCHNITZEL

Eine herzhafte Hauptspeise. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Gericht.

Cordon bleu

CORDON BLEU

Das Cordon bleu ist genau das Richtige für den Sonntag. Bei diesem Rezept greift jeder gerne zu.

User Kommentare

eva.barnas@gmail.com
eva.barnas@gmail.com

Die Kürbiskernpanade schmeckt wirklich ausgezeichnet aber am liebsten haben wir sie beim gebackenen Karpfen

Auf Kommentar antworten

wondreber
wondreber

Dieses Schnitzel mit Kürbiskernpanade - übrigens ganz anders gemacht als meine Oma Schnitzel zubereitete - bringt Abwechslung auf den Küchentisch. Es ist gesund und schmeckt außerdem besonders lecker.

Auf Kommentar antworten

Monika1
Monika1

Das schaut sehr interessant aus! Kann man auch Hühnerschnitzel nehmen? Ich finde eine Kürbispanier einmal eine andere und ausgezeichnete Idee!

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Natürlich können Hühnerschnitzel verwendet werden. Je nach Bedarf.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Das sieht sehr gut aus. kommt gleich auf die Liste. Denke, dass auch Petersiliekartoffeln dazu passen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE