Wiener Schnitzel

Das klassische Wiener Schnitzel - Rezept wird am liebsten sonntags mit Petersilkartoffeln oder Reis serviert.


Bewertung: Ø 4,6 (6.793 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Kalbsschnitzel (à 160 g)
150 g griffiges Mehl
2 Stk Eier
300 g Semmelbrösel
1 Stk Zitrone
1 Prise Salz
1 Prise Salz
2 EL Backfett, Öl od. Butterschmalz

Zeit

30 min. Gesamtzeit 10 min. Zubereitungszeit 20 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Schnitzel zwischen Frischhaltefolie behutsam klopfen. Fleisch beidseitig salzen, in Mehl wenden, abklopfen, durch die Eier ziehen und in den Bröseln wenden.
  2. Schnitzel ca. 2 Finger hoch Backfett goldgelb backen. Während des Backens die Pfanne ein wenig rütteln, damit die Schnitzel gleichmäßig goldbraun werden. Schnitzel herausheben, auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  3. Zitrone in Spalten schneiden und die fertigen Wiener Schnitzel mit Zitronenspalten garnieren.

Tipps zum Rezept

Das klassische Wiener Schnitzel wird mit Petersilkartoffeln oder Kartoffelsalat als Beilage serviert.

Wein & Getränketipp

Ein österreichischer, nichtaromatischer Weißwein, ist der perfekte Begleiter. Das Geschmackserlebnis bietet ein Neuburger, Weißburgunder oder Grüner Veltliner.

ÄHNLICHE REZEPTE

naturschnitzel.jpg

NATURSCHNITZEL

immer gerne serviert werden Naturschnitzel. Hier ein Rezept für das nächste Mittagessen am Sonntag.

piccata-milanese.jpg

PICCATA MILANESE

Dieses köstliche Rezept aus der norditalienischen Küche wird mit kleinen, dünnen Kalbsschnitzeln zubereitet. Piccata milanese schmeckt wunderbar.

pariserschnitzel.jpg

PARISERSCHNITZEL

Eine tolle Alternative zum normalen Schnitzel gelingt mit diesem Rezept. Die zarten Pariser Schnitzel schmecken garantiert.

cordon-bleu.jpg

CORDON BLEU

Das Cordon bleu ist genau das Richtige für den Sonntag. Bei diesem Rezept greift jeder gerne zu.

rahmschnitzel.jpg

RAHMSCHNITZEL

Eine willkommene Abwechslung sind Rahmschnitzel. Das fabelhafte Rezept hier zum Nachkochen schmeckt ihrer ganzen Familie.

putenschnitzel.jpg

PUTENSCHNITZEL

Die Putenschitzel können Sie bewusst genießen. Dieses Rezept schmeckt super köstlich.

User Kommentare

sssumsi

claudia, ich finde es witzig, dass du das wienerschnitzel unter tiroler küche einstellst :) wir mögen auch sehr gerne das richtige (kalb) wienerschnitzel

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Ein klassisches Wiener Schnitzel (natürlich mit Kalbsfleisch ) ist der Klassiker in der Österreichischen Küche.

Auf Kommentar antworten

Martina1988

Ein klassisches und einfaches Rezept, das bei uns vor allem an Sonntagen mit der ganzen Familie nicht fehlen darf. Dazu gibt's bei uns immer einen Kartoffelsalat!

Auf Kommentar antworten

ew-ald

Wiener ist ist der Klassiker zu dem Zutaten wie Reis, Kartoffelsalat ,Pommes passen aber ich mag am liebsten einen Ediviensalat mit Kartoffel dazu

Auf Kommentar antworten

hornboy

Hallo ewa-ld, ist verständlich. Alles gute. . . - . .. ..

Auf Kommentar antworten

Pannonische

Die Kinder lieben Schnitzel! Bei uns gibt es Reis und Kartoffelsalat dazu, aber auch Gurken- oder grünen Salat.

Auf Kommentar antworten

hornboy

Ja. . . . . . . . . . .

Auf Kommentar antworten

wastl

Ein klassisches Wiener Schnitzel mag ich immer.Ob Schwein,Pute oder eher selten Kalb und immer mit verschiedenen Beilagen wie Kartoffelsalat, Reis, Pommes oder auch ein Knödel. Einen grüner Salat passt auch sehr gut dazu.

Auf Kommentar antworten

Suppenfreundin

Knödel zum Schnitzel? Welche denn? Klingt mir fast wie in Deutschland, wo sie ein Schnitzel zupampen mit Pilzsauce oder nur trockene Nudeln dazu essen. Klingt für mich furchtbar.

Auf Kommentar antworten

Billie-Blue

Ein klassisches Wiener Schnitzel mit Erdäpfelsalat ist für mich DIE Sonntagsspeise meiner Kindheit. Wir bevorzugen eindeutig Hühnerschnitzel.

Auf Kommentar antworten

Gelöschter User

Dieser Beitrag wurde vom Administrator gelöscht!

Auf Kommentar antworten

Suppenfreundin

Es steht dabei: a 160g - also ist gemeint je 160g. Das passt ja, ist doch ein gutes Gewicht für eine Fleischspeise.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Mit Butterschmalz herausgebacken schmeckt es uns am besten. Nur kalt schmecken sie besser wenn man sie mit Öl herausbäckt.

Auf Kommentar antworten

puersti

Ein Schnitzel gelingt immer, noch dazu wenn es ein so gut beschriebenes Rezept gibt, ist es auch für einen Koch Neuling kein Problem.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Coronaspeck

am 20.04.2021 08:35 von Zwiebel

Johnson & Johnson

am 20.04.2021 07:14 von MaryLou