Schwarzplenten Knödel

Schwarzplenten Knödel stammen aus dem schönen Tirol. Klassisch schüttet man ein wenig Milch über diese. Das Rezept ist wirklich hervorragend.

Schwarzplenten Knödel

Bewertung: Ø 4,4 (76 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

100 g Bauchspeck
80 g Porree
120 g Knödelbrot
100 g Buchweizenmehl
50 g Butter
1 Stk Ei
100 ml Milch
1 Stk Knoblauchzehe
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Tiroler Küche

Zeit

60 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
40 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Speck, Butter und Porree müssen Sie zuerst scharf anbraten. Diese Zutaten vermischen Sie dann in einer Schüssel mit den restlichen. Es entsteht ein Teig, den Sie dann 30 Minuten rasten lassen müssen.
  2. Formen Sie mit feuchten Händen Knödel, die Sie dann 15 Minuten in Salzwasser köcheln.

ÄHNLICHE REZEPTE

Tiroler Knusper-Schwarzbrot

TIROLER KNUSPER-SCHWARZBROT

Tiroler Schwarzbrot mag wohl jeder. Es schmeckt knusprig. Zudem ist es auch gesund. Einfach ein tolles Brot-Rezept!

Zillertaler Schichtnudeln

ZILLERTALER SCHICHTNUDELN

Zillertaler Schichtnudeln schmecken einfach köstlich. Man kann das Rezept als Hauptgang, aber auch als Beilage zu Fleisch genießen.

Tiroler Pfandl

TIROLER PFANDL

Ein tolles Rezept ist das Tiroler Pfandl. Ein defitges Pfannengericht, das unglaublich gut schmeckt.

Tiroler Knödel

TIROLER KNÖDEL

Tiroler Knödel sind einfach unbeschreiblich beliebt in ganz Österreich. Kein Knödel-Rezept wird in Tirol mehr begehrt als dieses.

Kartoffelgulasch

KARTOFFELGULASCH

Kartoffelgulasch ist in ganz Österreich beliebt. Das Rezept wird mit Sauerrahm verfeinert und schmeckt bestimmt.

Tiroler Nusskuchen

TIROLER NUSSKUCHEN

Nusskuchen schmeckt einfach köstlich. Dieses tolle Rezept stammt aus dem schönen Tirol. Sehr köstlich!

User Kommentare

Rinaldo
Rinaldo

Vor vielen Jahren habe ich schwarzplentene Knödel auf einem Bauernhof in Südtirol bekommen:
Da waren eher größere Stücke ausnahmslos von weissem Speck enthalten und die Knödel waren - zwar nicht gerade schwarz - aber eindeutig wesentlich dunkler als auf diesem Foto, auf dem sie aussehen, wie ganz "normale Speckknödel" mit Porree draufgestreut.
Ein nach der Erinnerung möglichst originalgetreuer Eigenversuch der schwarzplentenen Knödel wird demnächst unternommen. Rezept folgt.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE