Schweinefleisch Räuchern

Unsere Anleitung für Schweinefleisch Räuchern bzw. Pökeln kann ganz einfach auch selbst zubereitet werden. Hier unsere Anleitung für köstlichen Speck.

schweinefleisch-raeuchern.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,4 (1.527 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Pökelsalz
2 Stk Schweinekeule (à 3 kg)
1 l Wasser
60 g Kristallzucker

Zeit

20 min. Gesamtzeit 10 min. Zubereitungszeit 10 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Zuerst muss das Fleisch gepökelt werden. Für die Pökel-Lake gibt man Wasser, Salz und Zucker in einen Topf und lässt es kurz aufkochen.
  2. Schweinekeulen in ein Gefäß mit Deckel legen, Lake darüber gießen. Das Gefäß mit dem Deckel sehr gut verschließen und mit einem schweren Gegenstand (Stein) beschweren. Nun alles bis zu 3 Wochen pökeln lassen. Danach das Fleisch entnehmen und räuchern.
  3. Das Räuchern: Nun die Schweinekeulen mit einem Tuch abtrocknen und 2 Tage an der Luft trocknen lassen. Danach einen Bindfaden durch die Keule ziehen und eine Schlinge zum Aufhängen binden. Dann wird das Fleisch mit einem dünnen Stoff oder Papier umwickelt um es vor dem Rauch zu schützen.
  4. Den Ofen mit Buchenholz einheizen. Bei einer Temperatur zwischen 90 und 100 Grad kommen die Schweinekeulen je nach größe des Fleischstücks, kommt es in den (180 cm x 80 cm x 50 cm) Räucherofen bzw. wird es in den Rauch gehängt. Die Öffnung oben am Ofen sollte einen Spalt offen bleiben, damit das austretende Kondenzwasser aus dem Ofen entweichen kann.

Tipps zum Rezept

  1. Das Fleisch darf im Rauch nur trocken und fest, aber nicht hart werden, deshalb sollt man öfter nachsehen, ob es genügend geräuchert und Zeit zum Abnehmen ist.
  2. Man kann nach Belieben auch andere Gewürze verwenden, wie etwa: Pfeffer, Knoblauch, Wacholder, Lorbeer usw.
  3. Die beste Räucherung ist mit Wacholderzweigen.
  4. Schritt für Schritt: Fleisch selber räuchern

Nährwert pro Portion

kcal
61
Fett
0,01 g
Eiweiß
0,11 g
Kohlenhydrate
14,97 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

schweinegulasch.jpg

SCHWEINEGULASCH

Schweinegulasch ist ein günstiges Rezept und schmeckt auch aufgewärmt sehr gut. Zum Vorkochen ideal.

schweinsragout.jpg

SCHWEINSRAGOUT

Mit dem Rezept für das feine Schweineragout punkten Sie bei Ihrer Familie und Gästen.

schweinemedaillons-mit-creme-fraiche-sauce.jpg

SCHWEINEMEDAILLONS MIT CREME-FRAICHE-SAUCE

Eine klassische Hauptspeise die jeder liebt sind Schweinemedaillons mit Creme-Fraiche-Sauce. Das wunderbare Rezept für Gäste.

lungenbraten-im-blaetterteig.jpg

LUNGENBRATEN IM BLÄTTERTEIG

Ein festliches Gericht ist Lungenbraten im Blätterteig. Das Rezept ist ganz einfach in der Zubereitung und wird Ihre Gäste verzaubern.

schweinsfilets-in-oberssauce.jpg

SCHWEINSFILETS IN OBERSSAUCE

Ein Schweinsfilets in Oberssauce hat immer einen starken Auftritt. Dieses Hauptgericht Rezept schmeckt einfach fabelhaft.

schweinslungenbraten.jpg

SCHWEINSLUNGENBRATEN

Eine zarte und würzige Hauptspeise bereiten Sie mit diesem Rezept im Nu zu. Der Schweinslungenbraten kann auf verschiedenste Arten zubereitet werden.

User Kommentare

manki56

Da fehlt aber einiges an Gewürzen wie z.B. Pfeffer, Knoblauch, Wacholder, Lorbeer etc... LG und nichts für Ungut

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Die Gewürze müssen unbedingt rein, sonst schmeckt es ja nur sauer. Zucker würde ich viel weniger nehmen.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Der Speck sieht wirklich sehr lecker aus. Und ist eigentlich ganz einfach zu machen man braucht halt einen Ofen dafür.

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Eine schöne Beschreibung, wie man Speck räuchert. Da ich aber weder über einen großen Räucherofen verfüge noch Erfahrung habe, lasse ich mir meinen Speck aus Süttirol vom Direkterzeuger mitbringen. Dort gibt es wahre Künstler.

Auf Kommentar antworten

cp611

Räuchern ist eine Kunst, die man wirklich beherrschen sollte - abgesehen von den richtigen Utensilien braucht man auch eine Menge können dafür!

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Der weiße Sneaker

am 20.05.2022 20:35 von Pesu07