Schweinsragout

Mit dem Rezept für das feine Schweineragout punkten Sie bei Ihrer Familie und Gästen.

Schweinsragout

Bewertung: Ø 4,3 (1050 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

400 g Schweinenfleisch vom Schopf
2 Stk Zwiebel
2 Stk Knoblauchzehen
200 ml Rotwein
1 Prise Salz
1 Prise Zucker
1 Prise Pfeffer
0.5 TL Paprikapulver
400 g Tomaten, gewürfelt (Dose)
200 ml Fleischbrühe
2 Stk Karotten
120 g Knollensellerie
3 EL Butterschmalz
1 EL Tomatenmark
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

90 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
60 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Schweinefleisch mundgerechte Würfel von etwa 1 - 1,5 cm Seitenlänge schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken. Karotten schälen und in Stifte hobeln. Sellerie putzen und ebenfalls in Stifte hobeln. Knoblauchzehen abziehen und fein hacken.
  2. 2 EL Butterschmalz in einen Topf geben und heiß werden lassen. Die Fleischstücke darin gut braun anbraten, salzen, pfeffern und mit Paprikapulver bestreuen.
  3. Fleisch aus dem Topf nehmen. Restliches Butterschmalz in den Topf geben, erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch, Karotten und Sellerie zugeben darin 5 Minuten anbraten. Tomatenmark kurz darin mitrösten und alles mit Rotwein ablöschen. Bei großer Hitze einkochen lassen.
  4. Fleisch wieder beifügen, alles verrühren und die Paradeiser und die Fleischbrühe dazu geben und kurz aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Deckel auflegen und bei mittlerer Hitze 1 Stunde schmoren lassen.

Tipps zum Rezept

Mit Erdäpfelpüree und Salat servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Schweinsgulasch

SCHWEINSGULASCH

Ein sehr bekanntes und beliebtes Rezept ist Schweinsgulasch. Diese Variante wird mit Champignons verfeinert.

Schweinsfilets in Oberssauce

SCHWEINSFILETS IN OBERSSAUCE

Ein Schweinsfilets in Oberssauce hat immer einen starken Auftritt. Dieses Hauptgericht Rezept schmeckt einfach fabelhaft.

Gerollte Schweinsschnitzel

GEROLLTE SCHWEINSSCHNITZEL

Gerollte Schweinsschnitzel mit Erdäpfel ist raffinierte Hausmannskost, überraschen Sie Ihre Lieben mit diesem Rezept!

User Kommentare

Heinrich45
Heinrich45

Eine halbe Knoblauchzehe genügt hier auch, sonst wird das ganze zu intensiv. Aber ein sehr geschmackvolles Rezept,

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE