Schweineschmalz

Das Rezept für Schweineschmalz benötigt etwas Zeit. Danach können köstliche Speisen damit ausgebacken werden.

Schweineschmalz

Bewertung: Ø 3,5 (13 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

1 kg Rückenspeck (vom Schwein)
1 Prise Salz
120 ml Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

70 min. Gesamtzeit
70 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Vom Rückenspeck werden 1x1 cm große Würfel geschnitten.
  2. In einem großen, weiten Topf die Würfel langsam erhitzen und das Wasser zufügen, ständig rühren eine Prise Salz zufügen. Es löst sich Fett von der Masse.
  3. Ca. 50 Min. lang rühren (ausbraten) bis die Würfel eine goldgelbe Farbe annehmen.
  4. Danach werden die Grammeln aus dem Fett gehoben und durch eine Kartoffelpresse gepresst. Je mehr Fett man von den Grammeln herauspresst desto knuspriger werden sie.
  5. Das übrig gebliebene Fett wird das beliebte Schmalz aus Omas Küche, also in verschließbare Gefäße füllen und erkalten lassen, anschließend an einem kühlen und dunklen Ort mit Deckel aufbewahren.
  6. Auch dem Grammelsatz (auf dem Boden des Topfes) kann in zusätzliche Gefäße abgefüllt werden. Daraus entsteht köstliches Grammelschmalz.

Tipps zum Rezept

Einfach köstlich auf Brot als beliebtes Schmalzbrot mit Zwiebel

ÄHNLICHE REZEPTE

Gebratene Schweinsschulter

GEBRATENE SCHWEINSSCHULTER

Dieses schmackhafte Rezept für eine Gebratene Schweinsschulter serviert man am besten mit Speck-Krautsalat und Semmel-Kräuter-Nockerln.

Schweinsgulasch

SCHWEINSGULASCH

Ein sehr bekanntes und beliebtes Rezept ist Schweinsgulasch. Diese Variante wird mit Champignons verfeinert.

Schweinsragout

SCHWEINSRAGOUT

Mit dem Rezept für das feine Schweineragout punkten Sie bei Ihrer Familie und Gästen.

Lungenbraten im Blätterteig

LUNGENBRATEN IM BLÄTTERTEIG

Ein festliches Gericht ist Lungenbraten im Blätterteig. Das Rezept ist ganz einfach in der Zubereitung und wird Ihre Gäste verzaubern.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE