Tomatenpesto

Erstellt von Mampferella

Ob zu Pasta oder als Dip zu gegrilltem Fleisch. Versuchen sie dieses aromatische Rezept vom Tomatenpesto.

Tomatenpesto

Bewertung: Ø 4,6 (9 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Prise Salz und Pfeffer
2 Stk Knoblauchzehen
120 g Getrocknete Tomaten in Öl
30 g Pinienkerne
3 EL Olivenöl
4 Zweig Oregano
5 EL Öl von den getrockneten Tomaten
80 g Parmesan gerieben
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Pesto Rezepte

Zeit

15 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Den Knoblauch schälen und grob zerkleinern. Getrocknete Tomaten ebenfalls grob zerkleinern. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fettzugabe rösten, danach grob zerkleinern. Oregano waschen und die Blättchen abzupfen.
  2. Knoblauch, Tomaten, Pinienkerne, Oregano, Olivenöl und Parmesan in einen hohen Mixbecher geben. Jetzt mit dem Pürierstab pürieren, nach und nach das Tomatenöl dazu mixen, bis das Pesto cremig ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Pesto Genovese

PESTO GENOVESE

Ein Pesto Genovese wird zum verfeinern von einzelnen Speisen verwendet. Hier das Rezept zum Nachkochen.

Basilikum-Pesto

BASILIKUM-PESTO

Das vielseitig verwendbare Basilikum-Pesto schmeckt einfach lecker. Ein Rezept perfekt zu frisch gekochter Pasta, als Dip oder zum Brot.

Bärlauch-Pesto

BÄRLAUCH-PESTO

Für dieses Bärlauch-Pesto Rezept ist ein Mörser von Vorteil. Schmeckt köstlich zu Fleisch.

Rucola Pesto

RUCOLA PESTO

Mit Mandeln und Walnüssen wird ein Rucola Pesto noch mal so gut. Das Rezept wird mit Röstbrot serviert.

Knoblauch-Pesto

KNOBLAUCH-PESTO

Knoblauch-Pesto passt zu Nudeln, Reis, Fleisch oder knusprigem Weißbrot.

Rucolapesto

RUCOLAPESTO

Das Rucolapesto passt zu Pasta, gegrilltem Fleisch oder auf frisches Baguette. Ein Allround - Rezept, das man gut auf Vorrat zubereiten kann.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE