Topfenschmarrn

Die Zubereitung des klassischen Kaiserschmarrn ist die des Topfenschmarrns sehr ähnlich. Dieses Rezept ist in Kärnten sehr beliebt.

topfenschmarrn.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,2 (371 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

250 ml Milch
3 Stk Eidotter
125 g Topfen
1 TL Salz
300 g Mehl
3 Stk Eiklar für den Schnee
50 g Butterschmalz

Benötigte Küchenutensilien

Kasserolle

Zeit

35 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit 20 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Dotter, Milch, Topfen, Mehl und Salz werden zusammengerührt und geschlagenes Eiklar (Schnee) wird untergezogen.
  2. Als zweiten Schritt lässt man Fett in einer Kasserolle heiß werden. Nun gibt man die Masse in die und backt diese bei mittlerer Hitze.
  3. Vor dem Anrichten muss der Teig dann in kleine Stücke, wie es beim Kaiserschmarrn ist, zerissen werden.

Tipps zum Rezept

Als Beilage kann beliebiges Marmelade oder Mus verwendet werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

haselnusskuchen.jpg

HASELNUSSKUCHEN

Haselnusskuchen schmeckt einfach hervorragend. Keiner kann diesem köstlichen Kärntner Rezept widerstehen.

griessschmarren.jpg

GRIESSSCHMARREN

Grießschmarren ist einfach lecker. Wer Grieß mag, wird das Rezept aus Kärnten lieben!

eintropfsuppe.jpg

EINTROPFSUPPE

Das Rezept aus Omas Küche schmeckt und weckt Erinnerungen. Zum einfachen Nachkochen mit dieser Zubereitung.

rettichsalat.jpg

RETTICHSALAT

Rettichsalat ist vor allem im Süden Österreichs sehr beliebt. Man isst ihn gern zu deftigen Fleischgerichten und Fisch.

kaerntner-kasnudel.png

KÄRNTNER KASNUDEL

Mit diesem Kärntner Kasnudel Rezept eine kreative Nudelvariante entdecken. Gefüllt mit einer Erdäpfelfülle, ein echter Genuss.

eierkren.jpg

EIERKREN

Zu Ostern ißt man in Kärnten Reindling mit Schinken und Eierkren zusammen. Das Rezept ist einfach köstlich und die Zubereitung dauert nicht lange.

User Kommentare

hexy235

Ein Schmarrn mit Topfen verfeinert wird sicher sehr flaumig und locker, dazu eine Fruchtsauce oder Kompott, perfekt!

Auf Kommentar antworten

Johnyluma

Kaiserschmarrn mag ich und Topfenschmarrn kenn ich noch aus meiner Kindheit, mal schauen ob er schmeckt wie bei Oma

Auf Kommentar antworten

Postplatte232

Ein tolles Rezept! Mir fehlen allerdings die ( eventuell in Rum eingeweichten ) Rosinen. Die habe ich im Kaiserschmarrn besonders gerne. Anscheinend in Kärnten nicht üblich.

Auf Kommentar antworten

nala73

Lecker. Mal was anderes als der Kaiserschmarrn. Kann man sicher mit allem verfeinern was man selbst am liebsten hat.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Sind das Zwetschgen oder Heidelbeeren dazu. Sieht eigentlich sehr lecker aus. Auch mal eine tolle Nachspeise.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Das hört sich ja sehr lecker an. Dazu mache ich einen Zwetschkenröster. Ein paar Zwetschken sind noch am Baum.

Auf Kommentar antworten

gabili

Bei uns zu Hause gibt es immer nur einen Kaiserschmarren.
einen Topfenschmarren hat es bis jetzt noch nicht gegeben.

Auf Kommentar antworten

Tammy3108

Schmeckt super. Wenn nicht immer so viel Eigelb übrig bleiben würde. Super leckeres Rezept. Liebe topfen sowieso.

Auf Kommentar antworten

Tammy3108

Acherje hab ich schon so lang im Kochbuch gespeichert. Aber noch nie gemacht. Jetzt wirds zeit. Sicher köstlich.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Die Clogs kommen wieder

am 14.05.2021 18:03 von Pesu07

Geburtstag der Hl. Corona

am 14.05.2021 17:01 von jowi59

Wetter zum verkühlen

am 14.05.2021 16:30 von Silviatempelmayr

Jazz Gitti ist 75

am 14.05.2021 16:27 von Silviatempelmayr