Topfenschmarrn

Die Zubereitung des klassischen Kaiserschmarrn ist die des Topfenschmarrns sehr ähnlich. Dieses Rezept ist in Kärnten sehr beliebt.

Topfenschmarrn

Bewertung: Ø 4,0 (184 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

250 ml Milch
3 Stk Eidotter
125 g Topfen
1 TL Salz
300 g Mehl
3 Stk Eiklar für den Schnee
50 g Butterschmalz
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kärntner Küche

Zeit

35 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Dotter, Milch, Topfen, Mehl und Salz werden zusammengerührt und geschlagenes Eiklar (Schnee) wird untergezogen.
  2. Als zweiten Schritt lässt man Fett in einer Kasserolle heiß werden. Nun gibt man die Masse in die und backt diese bei mittlerer Hitze.
  3. Vor dem Anrichten muss der Teig dann in kleine Stücke, wie es beim Kaiserschmarrn ist, zerissen werden.

Tipps zum Rezept

Als Beilage kann beliebiges Marmelade oder Mus verwendet werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Kärntner Schnitzel

KÄRNTNER SCHNITZEL

Kärntner Schnitzel sind einfach lecker. Mit der köstlichen und vorallem knusprigen Erdäpfel-Panade wird diese Hauptspeise zum reinsten Genuß.

Zupfnudeln

ZUPFNUDELN

Zupfnudeln sind köstlich! Dieses Kärntner Rezept mag wohl jeder. Zu den Nudeln wird meist grüner Salat genossen.

Rettichsalat

RETTICHSALAT

Rettichsalat ist vor allem im Süden Österreichs sehr beliebt. Man isst ihn gern zu deftigen Fleischgerichten und Fisch.

Nudel-Topfenreindl

NUDEL-TOPFENREINDL

Aufläufe gibt es in allen Variationen, aber dieses Kärntner Rezept schlägt vieles. Das Nudel-Topfenreindl ist einfach lecker!

Eintropfsuppe

EINTROPFSUPPE

Eintropfsuppe wird in Kärnten sehr gerne gegessen. Das Rezept ist nicht besonders schwer und schmecken tut die Suppe sehr lecker.

Zwetschgenstrudel

ZWETSCHGENSTRUDEL

Bei diesem Kärntner Strudelrezept brauchen Sie einen Strudelteig, den Sie schon vorher zubereiten sollen.

User Kommentare

Johnyluma
Johnyluma

Kaiserschmarrn mag ich und Topfenschmarrn kenn ich noch aus meiner Kindheit, mal schauen ob er schmeckt wie bei Oma

Auf Kommentar antworten

Postplatte232
Postplatte232

Ein tolles Rezept! Mir fehlen allerdings die ( eventuell in Rum eingeweichten ) Rosinen. Die habe ich im Kaiserschmarrn besonders gerne. Anscheinend in Kärnten nicht üblich.

Auf Kommentar antworten

nala73
nala73

Lecker. Mal was anderes als der Kaiserschmarrn. Kann man sicher mit allem verfeinern was man selbst am liebsten hat.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Sind das Zwetschgen oder Heidelbeeren dazu. Sieht eigentlich sehr lecker aus. Auch mal eine tolle Nachspeise.

Auf Kommentar antworten

hexy235
hexy235

Ein Schmarrn mit Topfen verfeinert wird sicher sehr flaumig und locker, dazu eine Fruchtsauce oder Kompott, perfekt!

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Das hört sich ja sehr lecker an. Dazu mache ich einen Zwetschkenröster. Ein paar Zwetschken sind noch am Baum.

Auf Kommentar antworten

gabili
gabili

Bei uns zu Hause gibt es immer nur einen Kaiserschmarren.
einen Topfenschmarren hat es bis jetzt noch nicht gegeben.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE