Zucchini-Ricotta-Puffer

Ein köstliches Alternativrezept zu Kartoffelpuffer mit frischen Zucchini und würzigem Ricotta - als Beilage oder vegetarischer Hauptgang.

Zucchini-Ricotta-Puffer

Bewertung: Ø 3,9 (28 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

200 g Zucchini
1 Stk Ei
100 g Ricotta
3 EL Parmesan (gerieben)
3 EL Mehl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
4 EL Olivenöl
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Zucchini Rezepte

Zeit

20 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Für die Puffer-Masse werden als erstes die Zucchini gewaschen und grob geraffelt. Das Wasser etwas herausdrücken, dann können sie leichter knusprig gebraten werden.
  2. Mit Ei, geriebenem Riccota und Parmesan, sowie Mehl gut verrühren. Die Masse anschließend mit Salz und Pfeffer würzen und nochmals gut vermischen.
  3. In zwei Durchgängen werden jeweils 5 Zucchini-Rocotta-Puffer gebraten: Dazu 2 Esslöffel Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen.
  4. Aus der Masse werden nun mit einem Esslöffel 5 kleine Portionen geformt und in das heiße Öl gegeben. Auf mittlerer Hitze auf beiden Seiten ca. 3 Minuten goldbraun braten.
  5. Abgetropft auf Küchenpapier können sie warm oder kalt serviert werden.

Tipps zum Rezept

Frische Salate oder ein Sauerrahm-Dip ergänzen die Puffer als Hauptgang.

ÄHNLICHE REZEPTE

Kartoffelpuffer mit Zucchini

KARTOFFELPUFFER MIT ZUCCHINI

Das Rezept Kartoffelpuffer mit Zucchini lieben auch Kinder. Kartoffel und Zucchini werden gerieben, gewürzt und ausgebacken.

Kichererbsen-Zucchini-Laibchen

KICHERERBSEN-ZUCCHINI-LAIBCHEN

Mit diesem Rezept Kichererbsen-Zucchini-Laibchen können sie Ihre ganze Familie verzaubern. Gesund und lecker, unbedingt ausprobieren.

Zucchinigulasch mit Würstchen

ZUCCHINIGULASCH MIT WÜRSTCHEN

Für Zucchiniliebhaber ist ein Zucchinigulasch mit Würstchen eine tolle Hauptspeise. Dieses Rezept wird mit Sauerrahm verfeinert.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE