Zupfbrot

Mal etwas anderes zum Grillfleisch als Knoblauchbrot. Selbstgebackenes Zupfbrot übertrifft alles und ist mit diesem Rezept der Hit.

Zupfbrot

Bewertung: Ø 4,4 (1096 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

800 g Mehl
1 Wf Germ
1 TL Salz
5 EL Rapsöl
500 ml Wasser, lauwarm
200 g Kräuterbutter, flüssig
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Brot Rezepte

Zeit

130 min. Gesamtzeit
35 min. Zubereitungszeit
95 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Mehl in eine Schüssel sieben und salzen. Germ in eine Tasse bröckeln und mit dem warmen Wasser verrühren. Zum Mehl geben und mit dem Öl zu einem geschmeidigen Teig kneten. Schüssel abdecken und an einen warmen stellen. 45 Minuten gehen lassen.
  2. Backofen auf 175 °C vorheizen. Springform mit Backpapier auslegen.
  3. Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen, darauf den Teig zu einem großen Rechteck ausrollen. Auf der Teigplatte den Kräuterbutter verteilen. Dann die Teigplatte halb durchschneiden. Jede Hälfte quer in etwa 2 cm breite Streifen schneiden.
  4. Alle Teigstreifen zu einem „W“ falten und hochkant in die Springform stellen. Restlichen Teig genauso verarbeiten und alle Teigstücke nebeneinander in die Form stellen.
  5. Auf die mittlere Schiene in den Ofen stellen und 40 Minuten backen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Pita Brot

PITA BROT

Köstliches Pita Brot schmeckt immer und ist eigentlich schnell zubereitet. Ein Rezept für jeden Tag.

Fladenbrot

FLADENBROT

Ein Fladenbrot kann mit allerlei Köstlichkeiten belegt und verzehrt werden. Das Rezept kann aber auch toll als Beilage dienen.

Glutenfreies Brot

GLUTENFREIES BROT

Viele Menschen sind gegen Gluten allergisch. Sie müssen aber nicht auf ein selbstgebackenes Brot verzichten. Hier ein Rezept für Glutenfreies Brot.

Brot in 30 Minuten

BROT IN 30 MINUTEN

Bei diesem Brot in 30 Minuten greift jeder gerne zu. Überzeugen Sie sich doch von diesem schnellen Rezept.

Sauerteig-Brot

SAUERTEIG-BROT

Selbstgebackenes Brot ist einfach ein wunderbarer Genuss. Mit diesem Sauerteig-Brot Rezept gelingt es sicher, es benötigt jedoch viel Zeit.

User Kommentare

Tvoge
Tvoge

Ein absolutes und einfaches Rezept.
Habe in den Teig noch Kräuter und Knoblauch reingegeben.
Das Brot kommt immer sehr gut an.

Auf Kommentar antworten

cp611
cp611

Das ist aber ein einfaches Rezept - sehr gut stelle ich mir noch ein Pesto darin vor - macht das ganze sicher sehr geschmackig und Käse - hmmm!

Auf Kommentar antworten

Anna-111
Anna-111

Das Zupfbrot kannte ich bisher nicht, klingt sehr gut, kann ich mir auch gut zu Gegrilltem vorstellen, werde es am Wochenende backen, kommt bestimmt auch bei den Gästen gut an.

Auf Kommentar antworten

Pesu07
Pesu07

Da ich dieses Brot oft zum Grillen mache, gebe ich noch frische Kräuter aus dem Garten dazu. Es gibt auch die süße Variante: Apfel-Zimt-Zupfbrot.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE