Pita Brot

Köstliches Pita Brot schmeckt immer und ist eigentlich schnell zubereitet. Ein Rezept für jeden Tag.

Pita Brot

Bewertung: Ø 4,4 (2778 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Wf Germ
500 g Mehl
130 ml Milch (lauwarm)
1 TL Salz
200 ml Wasser (lauwarm)
2 EL Olivenöl
1.5 TL Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Brot Rezepte

Zeit

130 min. Gesamtzeit
80 min. Zubereitungszeit
50 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Das gesiebte Mehl in eine Schüssel geben. Die Milch und das Wasser in eine Schale gießen. Zucker zum Mehl geben und die Hefe einbröseln. Zwei Drittel von dem Milch-Wasser-Gemisch zum Mehl geben. Alles verrühren und zu einem Vorteig kneten.
  2. Für 20 Min. stehen lassen. Danach das übrig gebliebene Milch-Wasser-Gemisch mit Salz vermischen und zum Teig geben. Alles zu einem glatten Teig kneten (12-15 Min). Nun den Teig zu Fladen bzw. Kugeln formen und etwas flach drücken. Diese Teigteile 30-40 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.
  3. Die Teigfladen sollten ca. 5-7 mm dick sein, mit Olivenöl bestreichen und 5 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 175°C backen. Eventuell einmal während der Backzeit wenden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Fladenbrot

FLADENBROT

Ein Fladenbrot kann mit allerlei Köstlichkeiten belegt und verzehrt werden. Das Rezept kann aber auch toll als Beilage dienen.

Glutenfreies Brot

GLUTENFREIES BROT

Viele Menschen sind gegen Gluten allergisch. Sie müssen aber nicht auf ein selbstgebackenes Brot verzichten. Hier ein Rezept für Glutenfreies Brot.

Brot in 30 Minuten

BROT IN 30 MINUTEN

Bei diesem Brot in 30 Minuten greift jeder gerne zu. Überzeugen Sie sich doch von diesem schnellen Rezept.

Sauerteig-Brot

SAUERTEIG-BROT

Selbstgebackenes Brot ist einfach ein wunderbarer Genuss. Mit diesem Sauerteig-Brot Rezept gelingt es sicher, es benötigt jedoch viel Zeit.

Milchbrot

MILCHBROT

Bei diesem köstlichen Milchbrot greift jeder gerne zu. Überzeugen Sie sich und probieren Sie dieses Rezept.

User Kommentare

Pesu07
Pesu07

Wenn mir etwas übrig bleibt, gefriere ich sie ein. Diese später dann auftauen lassen und diese dann zirka 5 - 10 Minuten erwärem (bei 150 Grad).

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE