Zwetschkenknödel

Erstellt von hexy235

Zwetschkenknödel werden immer gerne gegessen. Hier ein Rezept aus Großmutters Küche mit Topfenteig.

Zwetschkenknödel Foto hexy235

Bewertung: Ø 4,5 (857 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

250 g Topfen (fein)
70 g Mehl (universal)
70 g Hartweizengrieß
40 g Butter (in Flocken)
1 Prise Salz
1 Stk Ei

Zutaten zum Wälzen

150 g Butter für die Brösel
150 g Semmelbrösel

Zutaten zum Füllen

500 g Zwetschken
60 g Marzipan

Zeit

90 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 70 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Aus Topfen, Mehl, Grieß, Ei, Salz und Butter einen Teig zubereiten und 60 Minuten kühl rasten lassen. Zwetschken waschen, entkernen und in jede Zwetschke statt des Kernes etwas Marzipan geben.
  2. Den Teig zu einer Rolle formen, Scheiben abschneiden und die Zwetschken damit umhüllen.
  3. Wasser mit Salz zum Kochen bringen, Knödel einlegen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und Brösel darin goldgelb rösten. Danach die abgeseihten Knödeln in den Bröseln rollen.

ÄHNLICHE REZEPTE

churros.jpg

CHURROS

Churros werden aus Brandteig gemacht und frittiert. Das Gebäck aus Spanien ist sehr gehaltvoll - hier das Rezept.

apple-crumble.jpg

APPLE CRUMBLE

Ein Apple Crumble ist ähnlich wie ein Streuselkuchen. Das Rezept wird mit Äpfel und einer Zucker-Zimt-Mischung zubereitet.

griessschmarrn.jpg

GRIESSSCHMARRN

Der tolle Grießschmarrn schmeckt super köstlich und ist blitzschnell zubereitet. Ihre Familie wird von dem Rezept begeistert sein.

topfennockerl-mit-broesel.jpg

TOPFENNOCKERL MIT BRÖSEL

Die Topfennockerl mit Brösel erinnern an die Kindheit. Ein einfaches und köstliches Rezept aus Omas Küche.

mohnnudeln.jpg

MOHNNUDELN

Lust auf etwas Süßes? Probieren Sie dieses köstliche Rezept für Schupfnudeln mit Mohn. Die Mohnnudeln werden Ihnen auf der Zunge zergehen.

topfenauflauf.jpg

TOPFENAUFLAUF

Der flaumige Topfenauflauf gelingt auch Anfängern. Das Rezept ist ganz einfach.

User Kommentare

MaryLou

Ich mache die Zwetschgen - Knödel auch immer mit Topfenteig, da werden sie so richtig fluffig und mit dem Marzipan statt des Zuckerwürfels, kann ich mir gut vorstellen dass es schmeckt.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Zwetschkenknödel sind doch ein typisch österreichisches Rezept. Ich mache sie auch gern mit Erdäpfelteig.

Auf Kommentar antworten

Weinevi

Zwetsckenknödel mit Topfenteig: was für ein schlechtes Rezept. Mit diesem Teig ist kein Knödel zu formen, wer immer das liest und eventuell beantwortet soll das nachkochen. Ich bin total frustriert und muss jetzt meine Biozutaten wegschmeißen- sehr sehr ärgerlich.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

die Angaben passen, hast du vielleicht einen anderen Grieß verwendet?

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Rucola

am 30.03.2021 22:44 von Artelsmaier

Löwenzahn

am 30.03.2021 21:53 von Artelsmair

Antwort scheint nicht auf.

am 30.03.2021 13:42 von moga67