Almschmarren

Zum Almschmarren passen alle Arten von Kompott, mit diesem Rezept ist das Gericht in 30 Minuten servierfertig.

Almschmarren Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,4 (330 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

1 Becher Sauerrahm
4 Stk Eier
5 EL Mehl (glatt)
3 EL Kristallzucker
1 Prise Salz
40 g Butter
50 g Rosinen

Benötigte Küchenutensilien

Schneebesen

Zeit

30 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Der Sauerrahm wird mit Eier, Mehl, Zucker, Salz sowie den Rosinen mit dem Schneebesen zu einem glatten Teig gerührt.
  2. Anschließend wird die Butter in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze zerlassen und der Teig wird fingerdick eingegossen.
  3. Nun wird der Teig auf beiden Seiten hellbraun gebacken, danach wird er in grobe Stücke gerissen und serviert.

Nährwert pro Portion

kcal
749
Fett
45,78 g
Eiweiß
19,87 g
Kohlenhydrate
65,40 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Gefüllte Paprika

GEFÜLLTE PAPRIKA

Gefüllte Paprika isst jeder gerne. Ein typisches Rezept aus der österreichischen Küche.

krautfleckerl.jpg

KRAUTFLECKERL

Wer das Krautfleckerl Rezept etwas deftiger genießen möchte, muss etwas Speck dazu rösten. Gut würzen und servieren.

omas-gefuellte-zucchini.jpg

OMAS GEFÜLLTE ZUCCHINI

Omas gefüllte Zucchini werden natürlich mit Faschiertem und Käse gemacht. Hier unser Rezept zum Nachkochen.

boeuf-stroganoff.jpg

BOEUF STROGANOFF

Der Boeuf Stroganoff schmeckt zart und würzig. Ein tolles Gericht, das mit Hilfe dieses Rezeptes auf Ihren Tisch gezaubert wird.

gemuse-reispfanne.jpg

GEMÜSE-REISPFANNE

Für einen Tag, wo man keine Lust auf Fleisch hat, passt dieses Rezept von der vegetarischen Gemüse-Reispfanne hervorragend.

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

User Kommentare

Ischlmadl

Habe den Almschmarren heute gemacht. Das Rezept mal drei dann reichts für 2 Erwachsene und 2 fast Jugendliche.
Er ist total fluffig geworden und war richtig lecker.

Auf Kommentar antworten

Millavanilla

Das Rezept ist wirklich sehr einfach und auch schnell gemacht. Das man Rahm dazu verwendet finde ich sehr interessant.

Auf Kommentar antworten

puersti

Nachdem ich alle Zutaten zuhause habe, werde ich heute am Abend diesen herrlichen Almschmarren versuchen.

Auf Kommentar antworten

puersti

Dieses Gericht sieht wirklich wunderbar aus. Mich würde nur interessieren, was ihn zum Almschmarren macht.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Kommt jetzt der Sommer?

am 18.05.2022 09:08 von Silviatempelmayr

Honigtau

am 18.05.2022 08:29 von Maarja

Medaillons

am 18.05.2022 08:23 von martha

Lammlachse

am 18.05.2022 07:35 von martha