Almschmarren

Zum Almschmarren passen alle Arten von Kompott, mit diesem Rezept ist das Gericht in 30 Minuten servierfertig.

Almschmarren

Bewertung: Ø 4,4 (177 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

1 Becher Sauerrahm
4 Stk Eier
5 EL Mehl (glatt)
3 EL Kristallzucker
1 Prise Salz
40 g Butter
50 g Rosinen
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

30 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Der Sauerrahm wird mit Eier, Mehl, Zucker, Salz sowie den Rosinen mit dem Schneebesen zu einem glatten Teig gerührt.
  2. Anschließend wird die Butter in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze zerlassen und der Teig wird fingerdick eingegossen.
  3. Nun wird der Teig auf beiden Seiten hellbraun gebacken, danach wird er in grobe Stücke gerissen und serviert.

ÄHNLICHE REZEPTE

Geröstete Leber

GERÖSTETE LEBER

Dieses einfache und köstliche Rezept ist sehr zu empfehlen. Die geröstete Leber schmeckt einfach perfekt, so wie ihre Oma sie gemacht hat.

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

Hühnergeschnetzeltes

HÜHNERGESCHNETZELTES

Hühnergeschnetzeltes ist eine herrliche Hauptspeise. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Gericht.

Pikantes Reisfleisch

PIKANTES REISFLEISCH

Eine Kösltichkeit ist dieses Pikante Reisfleisch. Das tolle Rezept hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Fleischlaibchen nach Wiener Art

FLEISCHLAIBCHEN NACH WIENER ART

Kochen Sie eine herzhafte Fleischspeise mit dem Fleischlaibchen oder besser gesagt, Fleischlaber nach Wiener Art - Rezept.

Zigeunerschnitzel

ZIGEUNERSCHNITZEL

Die köstlichen Zigeunerschnitzel mit der würzigen Sauce schmecken hervorragend. Dieses einfache Rezept ist sehr zu empfehlen.

User Kommentare

Ischlmadl
Ischlmadl

Habe den Almschmarren heute gemacht. Das Rezept mal drei dann reichts für 2 Erwachsene und 2 fast Jugendliche.
Er ist total fluffig geworden und war richtig lecker.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Dieses Gericht sieht wirklich wunderbar aus. Mich würde nur interessieren, was ihn zum Almschmarren macht.

Auf Kommentar antworten

Millavanilla
Millavanilla

Das Rezept ist wirklich sehr einfach und auch schnell gemacht. Das man Rahm dazu verwendet finde ich sehr interessant.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Nachdem ich alle Zutaten zuhause habe, werde ich heute am Abend diesen herrlichen Almschmarren versuchen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE