Bärlauchpaste

Die Bärlauchpaste eignet sich toll für Nudeln oder auch als Brotaufstrich. Ein Rezept für ihre Vorratskammer.

Bärlauchpaste

Bewertung: Ø 4,5 (20 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

300 g Bärlauch
6 EL Öl
1 TL Salz
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst den Bärlauch gut waschen und trocken schleudern, dann mit Öl und Salz in eine Schüssel geben und fein pürieren. Die Paste in Einmachgläser füllen und mit einer Schicht Öl bedecken.

Tipps zum Rezept

Nach der Entnahme der Paste immer darauf achten, dass eine Schicht Öl oben bleibt, so hält es länger frisch.

ÄHNLICHE REZEPTE

Süßkartoffel-Pommes aus dem Ofen

SÜßKARTOFFEL-POMMES AUS DEM OFEN

Eine köstliche Beilage sind diese Süßkartoffel-Pommes aus dem Ofen. Eine gesündere Variante des klassischen Pommes Frites Rezepts.

Kartoffelknödel

KARTOFFELKNÖDEL

Die Kartoffelknödel passen gut zum Schweinebraten oder Geselchtem. Dieses Rezept hat Tradition und stammt aus dem Waldviertel.

Zwiebelringe

ZWIEBELRINGE

Zwiebelringe sind einfach in der Zubereitung und gehen schnell von der Hand.

Fladenbrot

FLADENBROT

Das Fladenbrot schmeckt locker und leicht und wird mit diesem Rezept einfach und rasch zubereitet.

Mangold-Gemüse

MANGOLD-GEMÜSE

Das Rezept vom Mangold-Gemüse passt sehr gut zu gegrilltem Fleisch oder Fisch und Erdäpfeln.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE