Blutnigel

Erstellt von

Ein Blutnigel, Bluttommerl oder Blutsterz ist etwas ganz besonderes, denn das Rezept stammt noch aus Omas Küche.

Blutnigel

Bewertung: Ø 3,9 (44 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

200 g Mehl
150 ml Milch
1 Prise Salz
2 EL Schmalz oder Öl zum Ausbacken
100 ml Blut vom Schwein (frisch)
1 Prise Suppenwürze (getrocknet oder Würfel))
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Mehl, Blut, Milch und Salz sowie Gewürze zu einem dickflüssigen Teig verrühren.
  2. Währendessen einem Bräter das Öl bzw. Schmalz heiß werden lassen. Nun wird nur noch das dickflüssige Blutgemisch in den Bräter gegossen und im Backofen für ca. 20-25 Min. bei 180° gebraten bis es Blasen wirft.
  3. Mit Salat und frischen Semmeln servieren.

Tipps zum Rezept

Anstelle des Bräters kann auch ein Backblech verwendet werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Arme Ritter

ARME RITTER

Klassisch, einfach, gut - Arme Ritter ist ein beliebtes Rezept aus der Österreichischen Küche.

Bayrische Krautwickerl

BAYRISCHE KRAUTWICKERL

Bayrische Krautwickerl sind ein altes Rezept mit Faschiertem und Kohl. Schmackhaft und gut sättigend ist dieses Rezept.

Bröselnudeln

BRÖSELNUDELN

Das Rezept Bröselnudeln wird aus einem Kartoffelteig zubereitet. Gelingen immer und schmecken Kids genau so wie Erwachsene.

Holundersaft

HOLUNDERSAFT

Der Holunder ist reich an Vitamin C. Für dieses Rezept vom Holundersaft nur Beeren mit tiefschwarzer Farbe verwenden.

Grammelpogatscherln

GRAMMELPOGATSCHERLN

Dieses Kleingebäck aus Germteig ist wunderbar als Snack oder Beilage zu vielen Gerichten. Das Rezept für die Grammelpogatscherln müssen Sie probieren.

Essigwurst

ESSIGWURST

Ein leichtes und sommerliches Gericht ist eine Essigwurst, die ganz nach belieben zusammen gestellt werden kann.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE