Butterbrote

Butterbrote sind bekannte und einfache Mehlspeisen, die besonders in der Weihnachtszeit immer passend sind.

Butterbrote

Bewertung: Ø 4,1 (139 Stimmen)

Zutaten für 20 Portionen

120 g Mehl (Typ 405)
2 TL Backpulver
110 g Staubzucker
1 Pk Vanillinzucker
50 g Nüsse oder Mandeln (fein gerieben)
120 g Butter
110 g Schokolade oder Kuvertüre
2 Stk Dotter

Zutaten Für die Glasur

100 g Staubzucker
1 Schuss Zitrone (Saft)
2 Stk Eiklar
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kleingebäck

Zeit

70 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
40 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Schokolade reiben, Mehl, Backpulver, Nüsse und Vanillezucker vermischen. Butter, Staubzucker und Dotter unterarbeiten und alles zu einem Teig verarbeiten.
  2. Zuerst eine 3 cm dicke Rolle formen, dann ca. 30 Min. rasten lassen. Anschließend 5 mm Scheiben schneiden und aufs Backpapier legen. Bei 170 Grad 10-12 Minuten backen.
  3. Glasur Eiklar, Zitronensaft, Staubzucker mixen, auf die kalten Kekse streichen, sodass noch ein brauner Rand zu sehen ist.

ÄHNLICHE REZEPTE

Salzstangerl

SALZSTANGERL

Einfach köstlich sind die selbstgebackenen Salzstangerl, hier dazu das Rezept.

Loukoumades

LOUKOUMADES

Loukoumades ist eine köstliche Nachspeise, die sehr bekannt in Persien, Griechenland und in der Türkei ist.

Topfentaschen

TOPFENTASCHEN

Ein Rezept für Topfentaschen, das leicht gelingt. Das Gebäck ist außen knusprig und innen schön saftig.

Hausgemachte Salzstangerln

HAUSGEMACHTE SALZSTANGERLN

Aus Omas Küche sind die hausgemachten Salzstangerln. Das beliebte Kleingebäck Rezept aus Germteig passt zum Frühstück oder als Snack.

Käsestangerl

KÄSESTANGERL

Für Käsestangerl bereitet man einen Topfenteig zu. Die geformten Stangerl werden bei diesem Rezept im Rohr mit Käse überbacken.

Buttermilch Vollkornweckerl

BUTTERMILCH VOLLKORNWECKERL

Buttermilch Vollkornweckerln sind eine gesunde und nährstoffreiche Abwechslung zu den herkömmlichen Brötchen.

User Kommentare

SimoneH
SimoneH

Hallo, das Backpulver kannst du vorher zum Mehl geben und danach zu den weiteren Teig-Zutaten wie beschrieben dazugeben. Gutes Gelingen!

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE