Cantuccini

Wer den Mandelgeschmack mag, ist bei diesem Cantuccini Rezept genau richtig. Es wird ein Teig zusammen geknetet, in Scheiben geschnitten und gebacken.

cantuccini.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,3 (903 Stimmen)

Zutaten für 24 Portionen

1 TL Backpulver
280 g Mandeln
500 g Mehl
1 Prise Salz
300 g Zucker
3 Stk Dotter
2 Stk Eier
1 Stk Ei zum Bestreichen
2 Pk Vanillezucker
30 g Butter

Benötigte Küchenutensilien

Handmixer

Zeit

55 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit 25 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für die Cantuccini zuerst das Backrohr auf 190 °C vorheizen. Die (abgezogenen/ohne Haut) Mandeln in einer Pfanne ohne Fett/Öl kurz anrösten und erkalten lassen.
  2. Nun gehts an den Teig - dafür den Zucker mit den Eiern mit dem Handmixer dickcremig, hell aufschlagen (mindestens 5 Minuten lang).
  3. Mehl, Backpulver und Salz mit einem Löffel verrühren und anschließend nach und nach unter die Eimasse unterrühren. Nun kommen noch die gerösteten, erkalteten Mandeln hinzu - alles gut durchkneten und den Teig für 30 Minuten, zugedeckt in den Kühlschrank stellen.
  4. Danach den Teig in 3 gleichgroße Stücke teilen und daraus 3 gleich lange Rollen formen. Die Rollen werden auf ein mit Backpapier belegtes Blech gelegt. (Jeweils genug Abstand geben, gehen etwas auf).
  5. Dann noch die Stangen mit verquirltem Ei bestreichen und im Backrohr für ca. 15 Min. bei Ober- und Unterhitze hellbraun backen.
  6. Die Teigrollen abkühlen lassen und schräg in ca. 2-3 cm dicke Scheiben schneiden. Nun werden diese Stücke nochmals auf dem Backblech verteilt und abermals bei 170°C für ca. 10 Min. gebacken.
  7. Die fertigen Cantuccini auskühlen lassen und ab damit in die Keksdose.

Tipps zum Rezept

Cantuccini sind eher etwas hartere Kekse - aber zum Kaffee ein toller Genuss.

ÄHNLICHE REZEPTE

marillenkuchen.jpg

MARILLENKUCHEN

Der fruchtig, süße Marillenkuchen schmeckt frisch aus dem Ofen besonders gut. Hier ein Rezept für alle Naschkatzen.

kardinalschnitten.jpg

KARDINALSCHNITTEN

Das Kardinalschnitten Rezept ist etwas Aufwendig aber es lohnt sich allemal. Ein Klassiker unter den Mehlspeisen der garantiert schmeckt.

rumkugeln.jpg

RUMKUGELN

Von diesen unwiderstehlichen Rumkugeln können Ihre Gäste nicht genug bekommen. Dieses Rezept gelingt im Nu.

nussschnecken.jpg

NUSSSCHNECKEN

Diese Nussschnecken werden aus einem Germteig zubereitet. Das Rezept ist ein kleiner Snack oder als Kaffeejause gedacht.

bananenschnitte.jpg

BANANENSCHNITTE

Eine Bananenschnitte ist stets beliebt und darf auf einem Mehlspeisenbuffet nicht fehlen. Hier ein Rezept zum Nachbacken.

original-linzer-torte.jpg

ORIGINAL LINZER TORTE

Das Rezept für eine Original Linzer Torte braucht ein wenig Geduld, aber die Mühe lohnt sich auf jeden Fall.

User Kommentare

Pesu07

Ich mache sie gerne im Sommer, da sie zu einem Gläschen Süßwein auf der Terrasse besonders gut schmecken. Die Cantuccini können in einer gut verschlossenen Dose lange aufbewahrt werden.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Die Clogs kommen wieder

am 14.05.2021 18:03 von Pesu07

Geburtstag der Hl. Corona

am 14.05.2021 17:01 von jowi59

Wetter zum verkühlen

am 14.05.2021 16:30 von Silviatempelmayr

Jazz Gitti ist 75

am 14.05.2021 16:27 von Silviatempelmayr