Fingernudeln

Diese Fingernudeln aus Kartoffelteig schmecken gut mit Sauerkraut. Ein Rezept mit dem sie besonders Kindern eine Freude machen!

Fingernudeln

Bewertung: Ø 4,5 (322 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

800 g Kartoffeln (mehlig)
120 g Mehl
1 Prise Salz
1 Stk Ei
1 Stk Eigelb
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kartoffel Rezepte

Zeit

30 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Für unsere Fingernudeln die Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser ca. 30 Minuten garen, abgießen, etwas auskühlen lassen und pellen. Dann vierteln und durch die Kartoffelpresse drücken und ausdampfen lassen.
  2. Die Kartoffelmasse mit Mehl, Ei, Eigelb, Salz und Pfeffer vermischen und gut durchkneten. Sollte der Teig zu weich sein, noch etwas Mehl zugeben.
  3. Jetzt den Kartoffelteig zu zwei ca. 3 cm dicken Rollen auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen. In ca. ein Zentimeter breite Scheiben schneiden und fingerförmige, ca. 7 cm lange Nudeln formen.
  4. Diese dann in kochendes Salzwasser legen und nur noch siedend garen lassen, bis sie nach oben steigen (ca. 6 Minuten). Dann mit einer Siebkelle herausnehmen und abtropfen lassen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Rösti

RÖSTI

Das Rezept stammt aus der Schweiz und ist eine Köstlichkeit aus Kartoffeln. Gekochte und geriebene Kartoffeln in einer Pfanne ausbacken und genießen.

Bratkartoffeln

BRATKARTOFFELN

Bratkartoffeln passen zu zahlreichen Gerichten und als Beilage und sehr beliebt. Ein Rezept das individuell angepasst werden kann.

Kartoffelpuffer

KARTOFFELPUFFER

Noch heiß mit Parmesan bestreut schmeckt dieses Rezept für Kartoffelpuffer einfach herrlich.

Erdäpfelschmarrn

ERDÄPFELSCHMARRN

Ein Rezept aus Omas Küche, ist ein Erdäpfelschmarrn. Zum dazutrinken kann Buttermilch oder Milch gereicht werden.

Erdäpfelpuffer

ERDÄPFELPUFFER

Erdäpfelpuffer sind eine klassische und traditionelle Beilage. Aber auch als Hauptspeise mit Dip-Sauce oder grünem Salat grandios.

User Kommentare

MaryLou
MaryLou

Zu dem Rezept sagen wir Schupfnudeln und die werden in heißer Butter gewälzt und nach Belieben entweder mit Zucker bestreut oder mit Zimt.

Auf Kommentar antworten

Heinrich45
Heinrich45

Schnell gekocht und schmecken ausgezeichnet. Ich habe da noch eine Sauce aus Sauerrahm und Kräutern dazu gemacht. Sehr fein

Auf Kommentar antworten

Maisi
Maisi

Wie verhindert man, dass die Fingernudel nach dem Abtropfen zusammenkleben, wenn man sie etwas warmhalten muss?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

wenn du sie warmhalten musst, würde ich die Nudeln komplett fertig machen. Also je nach Rezept zB in Butter und Zucker schwenken etc., dann warm halten, so gibt es kein kleben.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE