Fladen aus Kichererbsenmehl

Ein Fladen aus Kichererbsenmehl ist ein Rezept das als Beilage zu Fisch oder Fleisch gereicht wird.

fladen-aus-kichererbsenmehl.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,1 (2.263 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

400 g Kichererbsenmehl
1 EL Sonnenblumenöl
400 ml Wasser
1 Pk Trockenhefe
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz

Benötigte Küchenutensilien

Backblech

Zeit

225 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 205 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Kichererbsenmehl mit etwas Salz vermischen. Ca. 400 ml Wasser zum Kichererbsenmehl geben sowie die Trockenhefe dazugeben. Nun zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig ca. 3 Stunden ruhen lassen.
  2. Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Ein Backblech einfetten und den mit einem Nudelholz ausgerollten und geformten Kichererbsenteig drauf legen.
  3. Den Teig mit etwas Öl beträufeln. Den Fladen ca. 25 min bei 220°C backen. Den Fladen aus Kichererbsenmehl mit gemahlenem Pfeffer bestreuen und noch warm genießen.

Nährwert pro Portion

kcal
378
Fett
3,76 g
Eiweiß
11,81 g
Kohlenhydrate
72,79 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

naan-brot.jpg

NAAN-BROT

Das typisch indische Naan-Brot lässt sich ganz einfach selbst machen! Probieren Sie dieses großartige Rezept!

dinkelbrot-in-kastenform-ohne-hefe.jpg

DINKELBROT IN KASTENFORM OHNE HEFE

Für das Dinkelbrot in Kastenform wird ein weicher Teig mit Backpulver geknetet und anschließend gebacken. Köstlich zum Frühstück.

einfaches-vollkornbrot.jpg

EINFACHES VOLLKORNBROT

Mit diesem einfachen Rezept gelingt das gesunde Vollkornbrot wie von selbst.

bananenbrot.jpg

BANANENBROT

Das flaumige Bananenbrot ist ein wahres Schmankerl, das Sie mit diesem tollen Rezept einfach zubereiten und genießen können.

einfaches-weissbrot.jpg

EINFACHES WEISSBROT

Selber Brot backen ist nicht schwer, wie mit diesem Rezept für ein einfaches Weißbrot.

stockbrot.jpg

STOCKBROT

Welches Kind mag nicht Stockbrot grillen? Ein Rezept und eine Idee, die alle Kinderherzen erfreuen.

User Kommentare

Limone

Die Fladen aus Kichererbsenmehl hören sich toll an. Noch dazu sind sie im Rohr gebacken und dadurch nicht fettig.

Auf Kommentar antworten

Milli

Das Rezept klingt interessant. Allerdings verstehe ich nicht ganz, dass zuerst von Fladen gesprochen wird, aber man den Teig in eine Backform geben soll?!....
Welche Backform sollte es denn sein?
Ein Blech, eine Kastenform, oder oder....?
Und dann bekommt man ja auch eher einen „Kuchen“ und keine Fladen....
Würde mich über Rückmeldung freuen!
Mit frdl. Gruß
Milli

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

da war die Wortwahl nicht gut gewählt - ist nun besser beschrieben - gutes Gelingen!

Auf Kommentar antworten

AnaleGrande

Das Rezept ist unvollständig und dir Bilder passen nicht zur Beschreibung. Weder die Teigkonsistenz finden eine Erwähnung ich habe das Rezept sehr abwandeln müssen damit überhaupt etwas essbares daraus wurde. Sehr schlecht echt.

Auf Kommentar antworten

Jerzy

Hallo, welche Konsistenz solle das Teig haben? Eher eine feste oder locker, halb flüssig?
Ich meine direkt nach dem die Zutaten vermischt worden sind. Danke für die Antwort.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

der Teig sollte Mittelfestigkeit, glatt sein.

Auf Kommentar antworten

cottagecheese

Ich liebe Kichererbsenmehl und hab mich echt gefreut dieses Rezept gefunden zu haben, da ich manchmal nicht so genau weiß, wie ich es verwenden soll. Diese Fladen schmecken echt hervorragend!!

Auf Kommentar antworten

hexy235

Dieses Rezept liest sich sehr interessant, zu indischen Gerichten passt es sicher hervorragend.
Wird probiert.

Auf Kommentar antworten

Marille

Ich wusste gar nicht das es Kichererbsenmehl gibt, in welchem Geschäft kann man dieses Mehl kaufen?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

das Kichererbsenmehl gibt es in Reformhäusern zu kaufen. schmeckt sehr gut und dieses Fladenbrot natürlich auch.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Feigen

am 27.07.2021 13:30 von DIELiz

2. Medaille in Tokio

am 27.07.2021 12:12 von AllBlacks

Beeren aus dem eigenen Garten

am 27.07.2021 10:10 von martha

Tomatenpflanzen

am 27.07.2021 09:55 von Goldioma