Flammkuchen mit Zwiebel und Speck

Ein köstliches Flammkuchen mit Zwiebel und Speck Rezept einfach, schnell und ohne Hefe.

flammkuchen-mit-zwiebel-und-speck.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,5 (494 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

2 EL Bona Öl
130 ml Wasser
1 Prise Salz
250 g Mehl
2 Stk Zwiebel
100 g Speck
0.5 Becher Creme double
1 Becher Schärdinger Berghof Sauerrahm
0.5 Becher Topfen
0.5 Bund Schnittlauch

Zeit

25 min. Gesamtzeit 5 min. Zubereitungszeit 20 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Das Backrohr auf 250 C° vorheizen. Das Mehl mit dem Öl, dem Wasser und dem Salz zu einem glatten Teig verkneten. Dann den Teig mit einem Nudelholz dünn ausrollen.
  2. Den Sauerrahm, den Topfen, das Salz, den Pfeffer und die Creme double in einer Schüssel vermischen. Die Zwiebel schälen und klein schneiden. Den Speck in kleine Würfel schneiden. Nun das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Danach den Teig mit der Creme bestreichen und die Zwiebel mit dem Speck über den Teig verteilen.
  3. Das Ganze für 20 Minuten backen. Zum Schluss den Schnittlauch waschen, klein schneiden und den Flammkuchen damit garnieren.

Nährwert pro Portion

kcal
1.062
Fett
64,25 g
Eiweiß
16,11 g
Kohlenhydrate
99,15 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

einfacher-rotkrautsalat.jpg

EINFACHER ROTKRAUTSALAT

Einfacher Rotkrautsalat ist ein simples Rezept für eine schmackhafte Beilage.

knoblauchoel.jpg

KNOBLAUCHÖL

Knoblauchöl geht einfach und schnell, das Rezept gibt Speisen eine besondere Note.

sehr-einfacher-karottenkuchen.jpg

SEHR EINFACHER KAROTTENKUCHEN

Sehr einfacher Karottenkuchen; Name ist Programm, das Rezept gelingt auch Back-Anfängern bestimmt!

pikante-topfenlaibchen.jpg

PIKANTE TOPFENLAIBCHEN

Pikante Topfenlaibchen sind einfach in der Herstellung und werden mit Speck, Knoblauch und Zwiebel zubereitet.

berner-wuerstel.jpg

BERNER WÜRSTEL

Berner Würstel sind als Leckerei vom Grill oder aus der Pfanne sehr beliebt. Das Rezept zeigt wie es geht.

gerostete-mandelblattchen.jpg

GERÖSTETE MANDELBLÄTTCHEN

Geröstete Mandelblättchen sind ein großartiges Topping für Curries, Reisgerichte und orientalische Eintöpfe. Hier dazu das einfache Rezept.

User Kommentare

ew-ald

Flammkuchen mit Zwiebel und Speck klingt wirklich ganz super,habe noch nie Flammkuchen gemacht aber dieser wird sicher nachgekocht

Auf Kommentar antworten

charly59

hört sich gut an und sieht sehr lecker aus,kann man den kuchen auch kalt essen oder nur warm?

Auf Kommentar antworten

Dakahr

Was ist Creme double? Konnte ich in keinem Geschäft finden und kannte auch niemand. Vermute mal Schlagobers erfüllte den Zweck auch.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

Creme double bekommt man in Österreich leider nicht. Als Ersatz wird Mascarpone mit Schlagobers (Verhältnis 1:1) gemischt und verwendet.

Auf Kommentar antworten

KlaraJasmina

alO die mengenangaben sind ein witz? 1 portion? kann das jetzt die ganze woche essen

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

ja, zwei Flammkuchen werden aus der Mengenangabe.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Deutschland sucht den Superstar

am 15.06.2021 12:19 von Limone