Sehr einfacher Karottenkuchen

Sehr einfacher Karottenkuchen; Name ist Programm, das Rezept gelingt auch Back-Anfängern bestimmt!


Bewertung: Ø 4,4 (1.362 Stimmen)

Zutaten für 16 Portionen

4 Stk Eier
3 Tasse Mehl, griffig
2 Tasse Zucker
2 Tasse Karotten, geraspelt
1 Tasse Nüsse, gemahlen
0.75 Tasse Öl
1 Pk Backpulver
1 Pk Vanillezucker
1 TL Zimt
1 Becher Schokoglasur

Zeit

45 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Vorbereitung: Backrohr auf 170 °C Ober- und Unterhitze vorheizen, Kranzform mit Butter befetten und bemehlen. Mehl mit Backpulver vermengen.
  2. Zuerst Eier, Zucker, Öl, Nüsse, Vanillezucker, Zimt und Salz schaumig rühren. Dann das mit Backpulver vermengte Mehl unterrühren und anschließen mit den geraspelten Karotten vermengen.
  3. Danach den Teig in die Kranzform geben und ca. 50 Minuten backen (Nadelprobe machen). Fertigen Kuchen vorsichtig aus der Form lösen.
  4. Nach dem Auskühlen die Schokoglasur nach Packungsanleitung zubereiten und den Kuchen damit übergießen.

Nährwert pro Portion

kcal
88
Fett
1,57 g
Eiweiß
3,72 g
Kohlenhydrate
14,72 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

einfacher-rotkrautsalat.jpg

EINFACHER ROTKRAUTSALAT

Einfacher Rotkrautsalat ist ein simples Rezept für eine schmackhafte Beilage.

knoblauchoel.jpg

KNOBLAUCHÖL

Knoblauchöl geht einfach und schnell, das Rezept gibt Speisen eine besondere Note.

pikante-topfenlaibchen.jpg

PIKANTE TOPFENLAIBCHEN

Pikante Topfenlaibchen sind einfach in der Herstellung und werden mit Speck, Knoblauch und Zwiebel zubereitet.

gerostete-mandelblattchen.jpg

GERÖSTETE MANDELBLÄTTCHEN

Geröstete Mandelblättchen sind ein großartiges Topping für Curries, Reisgerichte und orientalische Eintöpfe. Hier dazu das einfache Rezept.

berner-wuerstel.jpg

BERNER WÜRSTEL

Berner Würstel sind als Leckerei vom Grill oder aus der Pfanne sehr beliebt. Das Rezept zeigt wie es geht.

flammkuchen-mit-zwiebel-und-speck.jpg

FLAMMKUCHEN MIT ZWIEBEL UND SPECK

Ein köstliches Flammkuchen mit Zwiebel und Speck Rezept einfach, schnell und ohne Hefe.

User Kommentare

ew-ald

Karottenkuchen ist einer von meinen Lieblingskuchen, aber einen so schönen mit Schokolade übergossen habe ich noch nie gemacht

Auf Kommentar antworten

Tammy3108

Super guter tassenkuchen. Super Handhabung mit den Tassen. Finde ich spitze. Hat sehr gut geschmeckt. Danke

Auf Kommentar antworten

Maisi

Ich mache dieses Rezept auch sehr gerne, allerdings lasse ich ihn einen Tag durchziehen, dadurch wird er "gschmackiger"

Auf Kommentar antworten

potschunkula

Ich hab den Karottenkuchen glutenfrei mit 2,5 Bechern Buchweizenmehl und 0,5 Becher Maismehl (Maizena) gemacht.
Und er hat gut geschmeckt

Auf Kommentar antworten

puersti

Wird der Kuchen mit Buchweizenmehl nicht eher fest? Ich habe darin überhaupt keine Erfahrung. Die Schokoglasur mache ich lieber selber mit Kochschokolade und Kokosfett.

Auf Kommentar antworten

wald

der Kuchen schmeckt lecker , ist sehr empfehlenswert und hat eine schöne Farbe , der Lieblingskuchen meiner Familie

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Dieses Kuchenrezept werde ich ausprobieren, da die Kommentare dazu sehr positiv sind. Die Schokoglasur mache ich natürlich auch selber.

Auf Kommentar antworten

puersti

Ich werde diesen einfachen Karottenkuchen mit Dinkelmehl backen, außerdem täusche ich die Nüsse gegen Erdmandeln. Auf diese Art ist er unbedenklich bei Histamin Unverträglichkeit.

Auf Kommentar antworten

Maarja

Klingt einfach und schnell und schaut dabei sehr lecker aus. Ich habe mir das Rezept schon abgespeichert. Werde es ausprobieren

Auf Kommentar antworten

hubsi

Karottenkuchen habe ich schon länger nicht mehr gebacken und dies ist für die kommende Woche gleich mal geplant.

Auf Kommentar antworten

puersti

Dieser einfache Karottenkuchen hat eine wunderbare Farbe. Dieses Rezept werde ich ausprobieren. Die Zuckermenge werde ich aber reduzieren, da ich 2 Tassen im Verhältnis zuviel finde.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Mathias Rust

am 28.05.2022 06:45 von Pesu07

Thronjubiläen

am 28.05.2022 06:24 von Pesu07

Innereien

am 28.05.2022 05:18 von alpenkoch