Pikante Topfenlaibchen

Pikante Topfenlaibchen sind einfach in der Herstellung und werden mit Speck, Knoblauch und Zwiebel zubereitet.

Pikante Topfenlaibchen Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,4 (950 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

6 EL Brösel
3 Stk Eier
1 EL Petersilie (fein gehackt)
1 Stk Zwiebel (groß)
2 Stk Knoblauchzehen
3 EL Mehl
100 g Speck
2 Pk Topfen (500 g)
2 EL Butter
1 Prise Muskat
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz

Zeit

30 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Zwiebel fein hacken, Speck kleinwürfelig schneiden, in einer Pfanne leicht anrösten, Petersilie dazugeben und überkühlen lassen.
  2. Topfen und Ei gut verrühren, Brösel, gepreßten Knoblauch und das Zwiebel-Speckgemisch unter die Topfenmasse ziehen.
  3. Gut würzen und mit bemehlten Händen flache Laibchen formen. In heißer Butter beidseitig braten.

Nährwert pro Portion

kcal
507
Fett
26,49 g
Eiweiß
38,74 g
Kohlenhydrate
26,48 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

einfacher-rotkrautsalat.jpg

EINFACHER ROTKRAUTSALAT

Einfacher Rotkrautsalat ist ein simples Rezept für eine schmackhafte Beilage.

knoblauchoel.jpg

KNOBLAUCHÖL

Knoblauchöl geht einfach und schnell, das Rezept gibt Speisen eine besondere Note.

gerostete-mandelblattchen.jpg

GERÖSTETE MANDELBLÄTTCHEN

Geröstete Mandelblättchen sind ein großartiges Topping für Curries, Reisgerichte und orientalische Eintöpfe. Hier dazu das einfache Rezept.

sehr-einfacher-karottenkuchen.jpg

SEHR EINFACHER KAROTTENKUCHEN

Sehr einfacher Karottenkuchen; Name ist Programm, das Rezept gelingt auch Back-Anfängern bestimmt!

berner-wuerstel.jpg

BERNER WÜRSTEL

Berner Würstel sind als Leckerei vom Grill oder aus der Pfanne sehr beliebt. Das Rezept zeigt wie es geht.

flammkuchen-mit-zwiebel-und-speck.jpg

FLAMMKUCHEN MIT ZWIEBEL UND SPECK

Ein köstliches Flammkuchen mit Zwiebel und Speck Rezept einfach, schnell und ohne Hefe.

User Kommentare

santo

Hallo, es steht geschrieben: 2 PK. Topfen. Wieviel Gramm sollen diese haben, hier bei uns gibt es die Paket Grössen 250g oder 500g??? Lieben Dank im Voraus...

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

bitte 500 g (1Pkg mit 250 g) für das Rezept verwenden - steht nun auch in der Zutatenliste - danke für deinen Hinweis.

Auf Kommentar antworten

man_n_kocht

Gutes Rezept - hat allen geschmeckt! Eine vegetarische Variante wäre das Weglassen von Speck und die Zugabe von z.B. Parmesanwürfelchen in die Masse... Am Formen von Laibchen mit bemehlten Händen bin ich gescheitert, weil das das Zusammenpappen nicht verhindert hat. Das Portionieren geht aber auch mit einer flachen Kelle... Lieber Gruß! O.

Auf Kommentar antworten

martha

Bisher habe ich den Karottenkuchen meist mit Zitronenglasur überzogen. Werde dieses Mal Schokoglasur probieren. ich

Auf Kommentar antworten

martha

Ups! Sorry, da muss mir ein Fehler unterlaufen sein, dass ich beim falschen Rezept meinen Kommentar geschrieben habe.

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Ein sehr gutes und schnelles Rezept. Allerdings habe ich statt Speck Schinken verwendet. Dazu habe ich einen Kräuter-Joghurt-Dip und grünen Salat gemacht

Auf Kommentar antworten

Maarja

Interessantes Rezept, das werde ich ausprobieren. Danke auch für die Tipps für die vegetarische Variante und die Herstellung

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Miniwespen

am 05.07.2022 17:30 von Limone

Gewessler verweigert

am 05.07.2022 17:19 von Lara1