Garnelencurry mit kleinen Paradeisern

Das Garnelencurry mit kleinen Paradeisern Rezept sorgt für würzig-frischen Wind in Ihrer Küche.

Allgemein (wenn sonst nichts geht) Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 3,8 (4 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 Stg Zitronengras
1 Stk Zwiebel
1 Stk Knobauchzehe
2 Stk grüne Chilischoten
200 g Cocktailtomaten
1 Bund frischer Koriander
200 g Garnelen
1 EL Sesamöl
400 ml Kokosmilch
1 Msp Salz

Zeit

40 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 20 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die obere Hälfte und die äußeren Blätter vom Zitronengras sorgfältig entfernen und putzen. Den hellen verbleibenden Teil schräg in feine Ringe schneiden. Knoblauch und Zwiebel schälen und mit einem scharfen Messer in kleine Würfel schneiden. Die Chilischoten und fließend kaltem Wasser waschen und der längs nach halbieren, entkernen und in kleine Würfel hacken.
  2. Die kleinen Paradeiser waschen und halbieren. Den Koriander Bund unter fließend kaltem Wasser waschen und gut abschütteln. Die Korianderblätter vom Bund zupfen. (nicht schneiden)
  3. Nun auch die Garnelen unter fließend kaltem Wasser gut abwaschen und mit einem Stück Küchenrolle vorsichtig trockentupfen.
  4. Das Öl in einer passenden Pfanne bei mittlerer Hitze heiß machen und Chili, Zitronengras, Zwiebel und Knoblauch ein paar Minuten zart anbraten. Die Kochplatte stark erhitzen und die Garnelen beimengen. Allessamt noch 1-2 Minuten unter ständigem rühren anbraten und mit Salz abschmecken. Danach vom Herd nehmen und in einer passenden Schüssel beiseite stellen.
  5. Nun die Kokosmilch und die kleinen Paradeiser in die noch heiße Pfanne geben und bei kleiner Hitze noch etwa 3 Minuten kochen lassen. Die beiseite gestellte Garnelen-Gemüse Mischung nach 3 Minuten der sämigen Currypaste beimengen und heiß werden, aber nicht mehr aufkochen lassen.

Tipps zum Rezept

Servieren Sie zu dem Garnelencurry mit kleinen Paradeisern frisch gekochten Basmatireis.

ÄHNLICHE REZEPTE

indische-bhajis.jpg

INDISCHE BHAJIS

Die indischen Bhajis sind eine Beilage, mit der Sie Liebhaber der exotischen Küche überraschen können. Ein indischer Rezeptklassiker!

linsen-dal-mit-frischem-gemuese.jpg

LINSEN-DAL MIT FRISCHEM GEMÜSE

Der Linsen-Dal mit frischem Gemüse ist ein kulinarisches Highlight. Dieses Rezept schmeckt nicht nur Liebhabern der indischen Küche.

Allgemein (wenn sonst nichts geht)

INDISCHES DHAAL

Indisches Dhaal wird mit Pappadams serviert. Dieses Rezept wird mit raffinierten Gewürzen und Kokosmilch zu einem Hochgenuss.

indischer-karfiol.jpg

INDISCHER KARFIOL

Mit diesem köstlichen Rezept gelingt würziger Indischer Karfiol als veganer Hauptgang oder als Beilage.

indischer-spinat.jpg

INDISCHER SPINAT

Ein Rezept für eine köstliche Beilage - Indischer Spinat verfeinert das bekannte Gemüse mit exotischen Aromen.

linsen-dal-mit-karotten-und-zucchini.jpg

LINSEN-DAL MIT KAROTTEN UND ZUCCHINI

Der Linsen-Dal mit Karotten und Zucchini, ein vegetarisches Rezepte, das sich nicht nur für Freunde der indischen Küche bestens eignet.

User Kommentare