Gebratene Stelze

Gebratene Stelze gehört zu Österreich wie das Riesenrad im Prater. Hier das Original - Rezept für ihren Backofen zuhause.

Gebratene Stelze

Bewertung: Ø 4,6 (625 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Schweinsstelze
2 EL Senf
2 EL Öl
1 Prise Salz und Pfeffer
4 Stk Knoblauchzehen
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

135 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
120 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für die gebratene Stelze zuerst das Backrohrauf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Schwarte der Stelze rundum ringförmig einschneiden.
  2. Wasser in einem großen Topf aufkochen und die Stelze darin 5 Minuten kochen. Herausnehmen und abtropfen lassen. Die Stelze salzen. Senf mit Öl, zerdrücktem Knoblauch und Pfeffer zu einer Paste rühren und die Stelze rundum damit einreiben.
  3. Die Stelze in einen Bräter legen, ca. 1 cm hoch mit Wasser umgießen und im Rohr ca. 25 Minuten braten. Dann die Temperatur auf 180° reduzieren und die Stelze knusprig braten

Tipps zum Rezept

Damit die Kruste wirklich knusprig wird mit Bratensaft mehrmals übergießen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

Geröstete Leber

GERÖSTETE LEBER

Dieses einfache und köstliche Rezept ist sehr zu empfehlen. Die geröstete Leber schmeckt einfach perfekt, so wie ihre Oma sie gemacht hat.

Hühnergeschnetzeltes

HÜHNERGESCHNETZELTES

Hühnergeschnetzeltes ist eine herrliche Hauptspeise. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Gericht.

Fleischlaibchen nach Wiener Art

FLEISCHLAIBCHEN NACH WIENER ART

Kochen Sie eine herzhafte Fleischspeise mit dem Fleischlaibchen oder besser gesagt, Fleischlaber nach Wiener Art - Rezept.

Pikantes Reisfleisch

PIKANTES REISFLEISCH

Eine Kösltichkeit ist dieses Pikante Reisfleisch. Das tolle Rezept hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Pljeskavica

PLJESKAVICA

Pljeskavica ist eine Spezialität aus Kroatien. Dieses Rezept erinnert an den letzten Urlaub im Süden.

User Kommentare

SlowFood
SlowFood

dazu passt sauerkraut, semmelknödel, krautsalat, kartoffelsalat.... lauter deftige spezialitäten :-)

Auf Kommentar antworten

Sunny1
Sunny1

Ganz wichtig: mit Senf (Estragon oder Kremser) und viel Kren dazu servieren! Krautsalat mit Speck, Erdäpfelsalat und Pfefferoni, so werden sie im Schweizerhaus im Prater gerne gegessen. Ich würze noch mit Kümmel.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE