Germschnitten

Mit diesem Germschnitten-Rezept landen Sie definitiv immer einen Treffer, bei jedem Anlass.

Germschnitten Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,3 (30 Stimmen)

Zutaten für 15 Portionen

450 g Mehl
300 g Magarine
3 Stk Dotter
1.5 Pk Germ trocken
1 Msp Milch
2 EL Zucker
2 Msp Natron

Zutaten für die Fülle

200 g Nuss
1 Schuss Rum
200 g Zucker

Zeit

45 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 25 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Alle Zutaten gut vermischen und einen Teig daraus machen.
  2. Diesen Teig in 3 Teile teilen und dann mit Marmelade bestreichen. Anschließend Nüsse und Zucker vermischen und auf den mit Marmelade bestrichenen Teig geben und mit Rum beträufeln.
  3. Danach wieder Teig darauf legen und diese anschließend wieder mit Füllung bestreichen. Diesen Prozess noch ein drittes Mal wiederholen, sodass 3 Schichten entstehen.
  4. Die fertige Germschnitte bei mittlerer Hitze etwa 25 Minuten backen.

Tipps zum Rezept

  • Es bietet sich an, die Germschnitte nach jeder Schicht mit einer Schokoladenglasur zu überziehen.
  • Nährwert pro Portion

    kcal
    418
    Fett
    26,11 g
    Eiweiß
    7,07 g
    Kohlenhydrate
    39,27 g
    Detaillierte Nährwertinfos

    ÄHNLICHE REZEPTE

    kardinalschnitten.jpg

    KARDINALSCHNITTEN

    Das Kardinalschnitten Rezept ist etwas Aufwendig aber es lohnt sich allemal. Ein Klassiker unter den Mehlspeisen der garantiert schmeckt.

    Bananenschnitte

    BANANENSCHNITTE

    Eine Bananenschnitte ist stets beliebt und darf auf einem Mehlspeisenbuffet nicht fehlen. Hier ein Rezept zum Nachbacken.

    nussschnecken.jpg

    NUSSSCHNECKEN

    Diese Nussschnecken werden aus einem Germteig zubereitet. Das Rezept ist ein kleiner Snack oder als Kaffeejause gedacht.

    rumkugeln.jpg

    RUMKUGELN

    Von diesen unwiderstehlichen Rumkugeln können Ihre Gäste nicht genug bekommen. Dieses Rezept gelingt im Nu.

    original-linzer-torte.jpg

    ORIGINAL LINZER TORTE

    Das Rezept für eine Original Linzer Torte braucht ein wenig Geduld, aber die Mühe lohnt sich auf jeden Fall.

    raffaello.jpg

    RAFFAELLO

    Ein süßer Traum aus Kokos ist dieses Rezept für selbstgemachte Raffaello. Diese Köstlichkeit wird Ihnen auf der Zunge zergehen.

    User Kommentare

    ÄHNLICHE REZEPTE

    NEUESTE FORENBEITRÄGE

    Das verstehe wer will

    am 25.10.2021 08:26 von Lara1

    Der Welthungerindex

    am 25.10.2021 08:10 von Maarja

    Die Hände

    am 25.10.2021 07:40 von Maarja