Glückskekse

Erstellt von Simonelicious

Ein liebe Tradition, die aus China kommt, sind Glückskekse. Hier das Rezept zum Selbstbacken und Verschenken.

Glückskekse

Bewertung: Ø 4,2 (25 Stimmen)

Zutaten für 16 Portionen

3 Stk Eiklar
60 g Staubzucker
60 g Mehl
50 g Butter (zerlassen)
1 Prise Salz
16 Stk Glücksbotschaften
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

60 min. Gesamtzeit
60 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Zuerst das Eiklar mit Salz zu einem halbsteifen Schnee schlagen. Staubzucker und zerlassene Butter unterheben. Mehl nach und nach unterrühren und die Masse zu einem glatten, geschmeidigen Teig rühren.
  2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Auf der Rückseite des Backpapiers Kreise mit einem Durchmesser von ca. 10 cm aufzeichnen. Dann mit Hilfe eines Esslöffels Teighäufchen auf die Kreise setzen und gleichmäßig ganz dünn verteilen. Im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 5 min backen.
  3. Nun sehr schnell Arbeiten. Die Glückskekse lassen sich nur biegen, solange sie noch warm sind. Die Teigkreise mit einer Palette vom Backpapier lösen.
  4. Die vorbereiteten Glückszettel in der Mitte eines jeden Kekses platzieren. Die Kekse zu Halbkreisen falten. Anschließend die Halbkreise zum Biegen über einen dünnen Schüsselrand geben, leicht andrücken. So erhalten sie die typische Form.

Tipps zum Rezept

Nicht alle Glückskekse auf einmal backen. So hat man mehr Zeit zum Formen. Man kann auch nur Halbkreise falten, wie auf dem Bild.

ÄHNLICHE REZEPTE

Chilisalz

CHILISALZ

Das Rezept vom Chilisalz passt zu Fleisch, Dressing oder Saucen als Würze. Aber vorsichtig dosieren, wegen der Schärfe.

Basilikumsalz

BASILIKUMSALZ

Das aromatische Basilikumsalz ist ideal zum Würzen von Pasta-Saucen. Hier das Rezept zum Ausprobieren.

Birnenessig mit Honig

BIRNENESSIG MIT HONIG

Der Birnenessig mit Honig schmeckt als Dressing für Blattsalate. Hier dazu das Rezept zum Selbermachen.

Holundersekt

HOLUNDERSEKT

Denken sie an dieses Rezept, wenn der Holunder blüht. Der ein Glas Holundersekt schmeckt im Sommer sehr gut.

Sauerrahm selbstgemacht

SAUERRAHM SELBSTGEMACHT

Der Sauerrahm selbstgemacht ist einfach in der Zubereitung, nur braucht das Rezept viel Zeit zum Reifen.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE