Gyros

Gyros erinnern an Sonne, Strand und Meer. Wir haben für sie das perfekte Rezept für ihre Küche.

Gyros

Bewertung: Ø 4,3 (47 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

750 g Schweinefilet
1 EL Gyros - Gewürz
7 EL Olivenöl
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Msp Paprikapulver
2 Stk Zwiebel
200 ml Suppe
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

210 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
180 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für die Gyros zuerst Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Das Fleisch in Streifen schneiden. Beides mit dem Gewürz und Öl vermengen und zugedeckt 3 bis 4 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
  2. Eine große Pfanne erhitzen, das noch mit Salz, Pfeffer und Paprika gewürzte Fleisch darin kräftig anbraten und bei nicht zu starker Hitze ca. 10 Min. unter Rühren braten.
  3. Das Fleisch aus der Pfanne heben und warm stellen. Den Bratensatz mit der Suppe ablöschen, aufkochen und etwas reduzieren. Das Fleisch wieder zugeben und darin erwärmen. Nochmals abschmecken.

ÄHNLICHE REZEPTE

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

Geröstete Leber

GERÖSTETE LEBER

Dieses einfache und köstliche Rezept ist sehr zu empfehlen. Die geröstete Leber schmeckt einfach perfekt, so wie ihre Oma sie gemacht hat.

Hühnergeschnetzeltes

HÜHNERGESCHNETZELTES

Hühnergeschnetzeltes ist eine herrliche Hauptspeise. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Gericht.

Fleischlaibchen nach Wiener Art

FLEISCHLAIBCHEN NACH WIENER ART

Kochen Sie eine herzhafte Fleischspeise mit dem Fleischlaibchen oder besser gesagt, Fleischlaber nach Wiener Art - Rezept.

Pikantes Reisfleisch

PIKANTES REISFLEISCH

Eine Kösltichkeit ist dieses Pikante Reisfleisch. Das tolle Rezept hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Pljeskavica

PLJESKAVICA

Pljeskavica ist eine Spezialität aus Kroatien. Dieses Rezept erinnert an den letzten Urlaub im Süden.

User Kommentare

martha
martha

Ich nehme mir wenn ich in Griechenland urlaube immer Gewürze mit und darunter auch ein Gyros-Gewürz welches sich natürlich für dieses Rezept perfekt eignet.

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

wir essen gerne gyros - mit tzatziki und reis. schade finde ich, dass hier " 1 EL Gyrosgewürz" angegeben ist, und nicht die einzelnen gewürze.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Mir fällt jetzt erst auf, dass die Beilage überhaupt nicht erwähnt wird, am Tellern ist aber außer Fleisch noch etwas zu sehen.

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

für mich sieht das nach geriffelten erdäpfelscheiben aus. passt sicher auch gut. für mich gehört aber auf alle fälle tzatziki dazu.

Auf Kommentar antworten

Melaniep
Melaniep

Ich habe Gyros eigentlich noch nie selbst gemacht klingt aber einfach und gut ist es bestimmt auch. Werde ich bestimmt testen

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Habe noch nie Gyros gemacht. Der Kommentar von ssumsi wegen Gyros-Gewürzmischung finde ich eine gute Anregung - werde mich auf google-suche machen. Rezept wird gespeichert.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE